09.07.2020

Beim ostwestfälischen Möbelzulieferer Niemann geht es weiter. Die Emotion Warenhandels GmbH mit Sitz in Bremen hat die Tochtergesellschaft Formholztechnik übernommen. Und das mit Wirkung zum 1. Juli 2020 und inklusive der derzeit 25 Mitarbeiter.

 

Foto: Website Niemann

Wie der Sanierungsexperte Stefan Meyer von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH mitteilt, bleibt die Produktion der Niemann Formholztechnik GmbH & Co. KG in Preußisch Oldendorf erhalten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Zukunft der Muttergesellschaft offen
Für die Muttergesellschaft, die unverändert ohne Einschränkungen am Markt tätige Karl W. Niemann GmbH & Co. KG, sei der „durchaus aussichtsreiche Investorenprozess“ noch nicht abgeschlossen. Eine Entscheidung werde dazu im Laufe des Monats Juli 2020 erwartet.

Im März 2020 Insolvenz angemeldet
Die Niemann Formholztechnik wurde 2011 gegründet und ist spezialisiert auf den seriellen Möbelbau und die Fertigung von Formholzteilen. Sie ist ein Tochterunternehmen des traditionsreichen Möbelherstellers Karl W. Niemann GmbH & Co. KG. Beide Gesellschaften stellten im März 2020 aufgrund Liquiditätsschwierigkeiten Insolvenzanträge. Am 1. Mai 2020 eröffnete das Amtsgericht Bielefeld die Verfahren und bestellte Stefan Meyer zum Insolvenzverwalter. Er war in beiden Verfahren zuvor bereits als vorläufiger Verwalter tätig.

Dank an Mitarbeiter und Kunden
„Die vergangenen Monate seit der Antragstellung waren nicht leicht, aber die Fortführung in der Krise ist uns verhältnismäßig gut gelungen“, kommentiert Fachanwalt Stefan Meyer die aktuelle Situation. „Das liegt insbesondere an den hochmotivierten Mitarbeitern und den Kunden, die dem Unternehmen trotz der Corona-Krise die Treue gehalten haben, wofür ich Mitarbeitern und Kunden sehr dankbar bin. Die Stabilität in der Belegschaft und die Beständigkeit in der Kundenstruktur haben das Verfahren sowie die Investorengespräche maßgeblich positiv beeinflusst. Wir freuen uns sehr über die jetzt gefundene Einigung und den Erhalt sämtlicher Arbeitsplätze.“

Möbelproduktion in Deutschland
Die Emotion Warenhandels GmbH mit der Marke Emotion-24 ist als Hersteller und Onlinehändler auf den Gebieten Badezimmermöbel, Waschtische mit Unterschränken, Garderobenmöbel sowie Whirlpools. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und legt in der Selbstbeschreibung großen Wert auf eine nachhaltige Produktion. Seit 2012 sei diese vollständig in Deutschland angesiedelt. Am Standort in Bremen arbeiten 107 Mitarbeiter, gruppenweit sind es laut Unternehmen 186 Mitarbeiter.
Emotion-Geschäftsführer Dominik Entelmann wird in einer Presseinformation so zitiert: „Die Kombination aus Funktionalität und hochwertiger Möbelqualität ist uns besonders wichtig. Mit der Übernahme erweitern wir den Fertigungsbereich und können Synergien nutzen. Wir wollen unser Unternehmen weiter entwickeln und unseren Wachstumskurs in den kommenden Jahren fortsetzen.“

www.niemann-moebelteile.de
www.pluta.net