26.02.2021

Urbanisierung, Individualisierung und New Work: Das sind die Megatrends der Möbel- und Einrichtungsbranche. Ideen und Konzepte dafür präsentiert Hettich in diesem Jahr in einem neuen, hybriden Format unter dem Titel „HettichXperiencedays“. Fachbesucher können sich schon jetzt online vorregistrieren – auf dem Webportal „xdays.hettich.com“. Mitte März geht es dann praktisch los.

„Registrieren lohnt sich“, verspricht ­Hettich: Das Webportal „xdays.hettich.com“ bietet den angemeldeten Fachbesuchern eine Vielzahl an Informationen, Services und ermöglicht ebenso die Teilnahme an Live-Events der HettichXperiencedays. Foto: Hettich

Die genannten Trends geben die Richtung vor: Hettich verspricht für 2021 „mehr Design, mehr Funktion und mehr Komfort“. Und das umgesetzt mit frischen, kreativen Lösungen für große und kleine Räume, für flexibles, urbanes Wohnen auf kleiner Fläche, für New Work und Homeoffice, für Shop und Hotel, und auch für den Outdoor-Bereich. „Hersteller, Handwerk und Handel erfahren so aus erster Hand, mit welchen Lösungen sie auf die geänderten Anforderungen ihrer Kundschaft reagieren können“, erläutert das Unternehmen.

Online wie offline
Als hybrides Event werden die „HettichXperiencedays“ ab Mitte März über mehrere Wochen laufen. Online wie offline wird ein umfassendes Programm mit vielen Services geboten. Wo es an den Hettich-Standorten möglich ist, können die Fachbesucher im Showroom direkt in die jeweiligen Möbelwelten eintauchen. Für die nötigen Hygiene- und Sicherheitskonzepte sei überall gesorgt.
Aber auch Partner und Kunden, die aufgrund der Pandemie-Lage nicht persönlich in die Ausstellungen vor Ort kommen können, werden über alle Highlights informiert. Die Initiatoren versprechen: „Alle Themen und Höhepunkte lassen sich nach Wunsch auf dem digitalen Portal der ‚HettichXperiencedays‘ miterleben. Wer sich online als Fachbesucher registriert, bekommt den exklusiven Zugriff auf das komplette Angebot. Und das in sechs Sprachen: Kostenfrei und rund um die Uhr gibt es auf ‚xdays.hettich.com‘ die ganze Fülle an Informationen, Medien und Services und dazu digitale Tools, mit denen man auch selbst auf virtuelle Entdeckungsreisen gehen kann.“
Die HettichXperiencedays-Plattform erlaubt den registrierten Nutzern ebenso eine persönliche Event-Planung und die virtuelle Teilnahme an Live-Events wie Fachvorträgen und Workshops.

Die Märkte bewegen
Das Motto der „HettichXperiencedays 2021“ lautet „Let’s move markets!“. Dies sei eine Einladung an alle Hettich-Partner und -Kunden weltweit, mit neuen Lösungen für verschiedenste Möbelwelten in diesem Jahr gemeinsam die Märkte zu bewegen. Mit dem Start der Online-Registrierung gibt das Unternehmen schon einen ersten Vorgeschmack auf das, was ab Mitte März kommen wird, aber natürlich wird auf „xdays.hettich.com“ vorab noch nicht alles verraten. Denn das Unternehmen erwartet sich von seiner Online-Präsentation viel: „Wenn Mitte März die ‚HettichXperiencedays‘ Premiere feiern, wird Hettich als Impulsgeber international für große Aufmerksamkeit sorgen.“


interzum digital
An der diesjährigen ­interzum (4. bis 7. Mai 2021) wird ­Hettich rein digital auf der Plattform ­interzum@home teilnehmen. Das Unternehmen betont: „Wir stehen grundsätzlich zur Leitmesse ­interzum und hoffen, dass im Jahr 2023 in Köln wieder eine Präsenzmesse unter besseren Bedingungen möglich sein wird.“