12.08.2020

Vormontierte Schubkästen sparen Zeit beim Möbelbau. Das gilt fürs Holzhandwerk und die Möbelindustrie. Häfele hat mit „TopComfort“ schon seit Jahren ein Angebot dazu. Dieses wurde nun erweitert: mit dem Boxsystem „TA’OR“ fürs High-End-Segment.

Das „TA’OR“ Box-System, hier in Holz, setzt auf Premium-Qualität und Variantenreichtum. Foto: Häfele

Die vormontierten TA’OR-Schubkästen aus Holz gibt es fix und fertig zum Einbau oder bei Bedarf zerlegt im Flat-Pack angeliefert. Sie sind laut Häfele in 60 Sekunden werkzeuglos eingebaut. Die Schubkästen werden ab der Stückzahl eins auf Millimeterbasis industriell produziert.

Große Auswahl an Furnieren
Im „TA’OR“-Programm finden Kunden laut Häfele eine große Auswahl an Furnieren in A-Qualität mit zeitgemäßen Dekoren. Bi-color-Technik – die Kombination von Edelholzfurnier und schwarzer Oberfläche zum Beispiel – ermöglicht außen und innen im Schubkasten die Verwendung von unterschiedlichen Farben.

Millimetergenaue Fertigung
Das Box-System gibt es in fünf Höhen und Längen von 250-750 mm. Von 250 bis 1200 mm lässt sich jede Wunschbreite laut Häfele millimetergenau fertigen. 13 mm schlanke Seitenwände und ein spezielles Beschichtungsverfahren machen die Kanten scharf, exakt und quasi unsichtbar. „Das System ist auf Unterflurführungen von Blum abgestimmt und somit mit Legrabox kompatibel“, betont das Unternehmen.
Das „TA’OR“ Box-System ist ab sofort exklusiv im Häfele Onlineshop verfügbar.

www.haefele.de