08.07.2019

Praktischer Drehteller für Kühl-, Bad- und Vorratsschrank

Mit „ComfortSpin“ kriegt jeder den Dreh mit der Ordnung raus. Der bewegliche Boden dreht den Inhalt nicht nur komplett um 360 Grad, sondern auch etwas aus dem Schrank heraus, sodass alles bequem in Griffweite gelangt. Vertrieben wird ab sofort eine Version für die Nachrüstung über amazon.

ComfortSpin für Kühlschränke: Mit einem Dreh wird aus hinten vorne. Alles ist bequem erreichbar und kein Lebensmittel gerät in Vergessenheit. Foto: Hettich

Überall dort, wo Inhalte schnell im hinteren Bereich vergessen werden, ist der Drehteller ComfortSpin eine ideale Lösung. Auch im Bad. Foto: Hettich

Die Montage des Drehtellers ComfortSpin ist spielend leicht: per Saugnapf, Schrauben oder Tesa Powerstrips®. Foto: Hettich

Aus den Augen, aus dem Sinn: das Problem kennt jeder. Was hinten im Schrank steht oder liegt, gerät schnell in Vergessenheit. Bestes Beispiel: Lebensmittel im Kühlschrank. Häufig verderben Joghurts & Co nur deshalb, weil sie in den Tiefen des Kühlschranks verschwinden. Oder das lustige Durcheinander im Badezimmerschrank, in dem es vor Schminkutensilien, Tuben und Cremes wimmelt. Nur das, was man sucht, liegt wieder mal irgendwo ganz hinten. Rettung naht mit dem „ComfortSpin“. Bei diesem Drehteller ist hinten vorne und umgekehrt.

Nachrüst-Set ausschließlich über amazon
Mit den Maßen 28,5 x 42,5 cm passt der Drehteller in nahezu jeden Kühl-, Bad- oder Vorratsschrank und ist laut Hettich mit wenigen Handgriffen einsatzbereit. Die Halterung kann angeschraubt, geklebt oder mit Saugnäpfen auf dem Glas- oder Möbelboden befestigt werden. Der Drehteller des „ComfortSpins“ muss dann nur noch eingeklipst werden. Zur Reinigung wird er einfach wieder herausgenommen.
Die nützliche Erfindung hat bereits den iF gold award 2019 gewonnen und wurde von der unabhängigen Initiative „LifeCare“ für besonders verbrauchergerechte Produkte zur KüchenInnovation des Jahres® gewählt. „ComfortSpin“ als Set für die nachträgliche Ausstattung von Schränken und Kühlgeräten ist ausschließlich online über amazon erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 49,90 Euro. Parallel stattet Hausgerätehersteller AEG (Electrolux) ausgewählte Geräte ab Werk mit dem „ComfortSpin“ aus.

Von der Idee zum Produkt
Hinter der Idee steckt das ostwestfälische Unternehmen Hettich, einer der weltweit größten Hersteller von Möbelbeschlägen. Die konstruktive Lösung entwickelte Hettich in enger Zusammenarbeit mit einem Innovationsnetzwerk an der Technischen Universität Chemnitz, das sich aus Innovatoren und Nutzern zusammensetzt. Hier wurde 2016 die clevere Technik für einen drehbaren Boden konstruiert, der den Platz im Kühl- oder Vorratsschrank optimal ausnutzt: Abgerundete Ecken und ein Kugellager, das in speziellen Rillen läuft, erlauben das komplette Drehen um 360 Grad. In der MDR-Sendung „Einfach genial“ wurde über das Projekt berichtet. Die Resonanz auf den TV-Beitrag war so groß, dass sich Hettich dazu entschied, das Produkt für Endverbraucher 2019 an den Markt zu bringen.

comfortspin.hettich.com