01.06.2021

Produkte, die das Leben verbessern, die man auf den ersten Blick aber gar nicht sieht: Auch die hebt der „German Innovation Award“ ins Rampenlicht. So auch die Montagelösung „Flex-Frame“ von Naber.

Alles an seinem Platz: Der Montagerahmen „Flex-Frame“ erhielt den „German Innovation Award“. Foto: Naber

Der Montagerahmen ging in der Kategorie "Excellence in Business to Consumer – Kitchen" als "Winner" aus dem Wettbewerb 2021 hervor. Das einfach zu verbauende Befestigungssystem für wasserführende Rohrleitungen, Ventile, Aufputzsteckdosen und anderes mehr schafft Ordnung im Unterschrank zum Beispiel einer Kücheninsel. „Damit verhilft es zu einer bestmöglichen Nutzung des oft knappen Stauraums“, betont der Anbieter. Die flexible Montage ist in Unterschränken von 500 bis 1.000 Millimeter Breite möglich und ebenso außerhalb des Schrankes im Bauraum dahinter.

Schneller, gesicherter, geordneter
Das Montage-Bauteil besteht aus zwei Befestigungswinkeln und einem verschiebbaren Mittelstück als Funktionselement. Hier finden die vom Boden kommenden Anschlüsse und Abläufe ihren sicheren Platz, außerdem alle anderen für die Installation vorgesehenen Komponenten. „Gegenüber Einzelmontagen mit diversen Bohr- und Fixierarbeiten reduziert sich der zeitliche Aufwand bei Verwendung des ‚Flex-Frame‘ deutlich“, betont Naber.

www.naber.com