20.09.2007

Die Vernetzung von Geräten und PC-Welt ist längst kein Zukunftsszenario mehr, sondern immer häufiger Standard in modernen Wohnungen. Das gilt für Hifi-Geräte, LCD- und Plasma-Fernseher ebenso wie für Hausgeräte.
Mit HomeDialog bietet der Hersteller bereits heute ein zukunftsorientiertes Kühl- und Gefriergeräte-Programm an. Zwei Geräte können dabei über das Stromnetz miteinander verbunden werden. Möglich machen das integrierbare Power Line-Module. Nach einem unkomplizierten Setup-Vorgang kann von den mit Display-Steuerung ausgestatteten Kombinationen beispielsweise ein im Keller stehender Gefrierschrank überwacht und gesteuert werden. Sicherheitshinweise werden optisch und akustisch übertragen. Superfrost kann aktiviert oder die Temperatur verstellt werden.