28.08.2018

Accuride International, Hersteller von Teleskopauszugschienen, bringt im September 2018 die zweite Generation der „Fullpyro“ auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine pyrolysefähige Teleskopauszugschiene.

Selbstreinigung per Pyrolyse – ohne die Backofenschienen vorher entnehmen zu müssen: das ermöglicht die Teleskopauszugschiene „Fullypro“. Foto: Accuride

Foto: Accuride

Die meisten Backofenschienen müssen vor dem Reinigungsvorgang aus dem Ofen entfernt und separat von Hand gesäubert werden. Die „Fullpyro“-Schiene von Accuride hingegen kann bei der Pyrolyse des Backofens im aufgeheizten Innenraum verbleiben und mit gereinigt werden. Denn sie kommt ohne Fett als Schmierstoff aus. Stattdessen setzt der Hersteller auf einen Festschmierstoff aus kugelförmigen Graphitelementen. „Dadurch läuft die Schiene sehr leise und leicht und bleibt lange leichtgängig“, heißt es in einer Beschreibung. Zudem sei sie wartungsfrei, extrem langlebig und auch für den Geschirrspüler geeignet. Laut Hersteller ist die patentierte „Fullypro“ derzeit „die einzige für Pyrolyse-Backöfen erhältliche Schiene, die nach dem ersten Aufheizen keine nachweisbaren Emissionen mehr abgibt“.

Bei Miele ab Werk
Eingesetzt werden können die Teleskopauszugschienen von Accuride in allen auf dem Markt erhältlichen Pyrolyse-Backofen-Modellen. Je nach Gerätehersteller können sie gleich mitbestellt oder nachträglich zugekauft werden. Als einer der ersten Gerätehersteller setze Miele die „Fullpyro“ in seinen Pyrolyse-Backofenmodellen ein.

www.accuride.com