16.11.2019

„zeyko ist zurück auf der Küchenmeile“. Diese Nachricht freute die nach wie vor umfangreiche Fan-Gemeinde des Küchenmöbelherstellers aus dem Schwarzwald. Den aktuellen Auftritt im Kitchen Center Löhne war auch von der Zusammenarbeit mit den Schwesterfirmen geprägt.

Modulare Mini-Küche „zeyko Rack“. Foto: Biermann

Seit zwei Jahren gehört der Küchenmöbelhersteller nun zu einem Verbund mit Kompetenzen im Innenausbau und Ladenbau. So wurden Teile durch den Ladenbauer „Trendstore „konstruiert, und manche Oberfläche des Innenausbauers Brunold gefertigt. Exklusiv für zeyko, versteht sich. Neben Produktstudien und schon bekannten Programmen wie „Woodline.one“ und „Oceangreen“ (toll: in Kombination mit satiniertem weißem Glas) verfolgte zeyko auch erneut die Idee, dass „kleine Küchen große Ideen brauchen“. Umgesetzt wird das mit „zeyko Rack“, ein ganz neuer Küchentyp, der erstmals auf der LivingKitchen 2019 zu sehen war. In Köln in einem bewusst farbenfrohen Kleid, nun in einer schlicht und elegant wirkenden Umsetzung mit Weiß und warmer Holzrepro. Erhältlich sind weitere Funktionselemente zum Einhängen.

www.zeyko.de