23.10.2020

„CookAssist“ ist eine neue Anwendung der Miele@mobile App. Sie leitet per Smartphone oder Tablet schrittweise und mit aussagekräftigen Fotos durch den gesamten Bratprozess. Bereits das Aufheizen der Pfanne ist über eine Grafik gradgenau nachvollziehbar.

Das smarte Assistenzsystem „CookAssist“ macht das Braten laut Miele so leicht und sicher wie nie. Schritt für Schritt führt die App auf dem Smartphone oder Tablet durch den gesamten Bratprozess. Foto: Miele

Für die konstant richtige Temperatur sorgt der intelligente „TempControl“-Sensor im Kochfeld, der die Temperatur des Kochgeschirrs erkennt und automatisch konstant hält. Ständiges Nachregulieren oder gar Anbrennen gehöre damit der Vergangenheit an, betont Miele. Nutzbar ist die neue Funktion auf allen aktuellen „KM 7000“ Induktionskochfeldern mit der erwähnten Funktion „TempControl“.
 
Neue Rezepte mit „KptnCook“
Zum Start lassen sich 15 Gerichte per „CookAssist“ zubereiten. An weiteren Rezepten werde bereits gearbeitet. Unter anderem in Kooperation mit „KptnCook“, einem jungen Unternehmen aus Berlin, an dem auch Miele beteiligt ist.
 
Wie alle vernetzungsfähigen Kochfelder von Miele verfügen die neuen „TempControl“-Modelle über die Funktion „Con@ctivity“, bei der das Kochfeld automatisch die Dunstabzugshaube steuert. „CookAssist“ als App-Feature und die neuen „TempControl“-Induktionskochfelder (75 oder 90 Zentimeter breit) sind seit September im Handel.

www.miele.de