30.11.2019

Auf der area30 präsentierte sich Strasser Steine mit einer Fülle von hochwertigen Naturstein-Arbeitsplatten – und berichtete von einem weiterhin erfolgreichen Vertriebsaufbau am deutschen Markt, ausgehend von der eigenen Vertriebsniederlassung in Kösching bei Ingolstadt.

 

Messe-Highlight in diesem Herbst war der olivgrün-gelbe Naturstein „Alpengrün“. Foto: Strasser Steine

Kühle Eleganz: Naturstein „Snow Desert“ aus der „Supreme-Linie“ von Strasser. Foto: Strasser Steine

„Das Interesse an Naturstein in der Küche ist seit ein paar Jahren stark steigend, wobei heimische Natursteine und hochwertige exotische Entdeckungen die Trends bei Küchenarbeitsplatten gleichermaßen prägen,“ erläutert Strasser-Geschäftsführer Johannes Artmayr. Er sieht in der Individualisierung die große Stärke des Materials Naturstein: „Die Natur ist nicht kopierbar. Eine Natursteinarbeitsplatte behält immer ihre individuelle Struktur und Ausstrahlung und macht jede Küche dadurch zu einem Unikat.“
Bestätigt sieht Strasser seine Entwicklung von der „Branchenradar Marktanalyse“. Demnach werde die Qualität einer Küche, mehr denn je über die Wahl der Arbeitsplatte definiert. Bereits mehr als die Hälfte der Branchenumsätze entfallen auf die hochwertigen Arbeitsplatten aus Naturstein und Keramik. Laut dieser Marktanalyse wird die aufstrebende Marktentwicklung hochwertiger Arbeitsplatten in den nächsten Jahren anhalten.

Hingucker „Alpengrün“
Aus dem breit angelegten Sortiment stachen zwei Neuheiten besonders hervor. Mit einer Farbstellung und einer Struktur, die man sonst nur von exotischen Steinen kennt, zog „Alpengrün“ die Aufmerksamkeit der Fachbesucherblicke auf sich. Der olivgrün-gelbe Naturstein wurde von Strasser in einem österreichischen Steinbruch entdeckt. Kühle Eleganz hingegen strahlt „Snow Desert“ aus der „Supreme-Linie“ aus. Unter dieser Bezeichnung listet der österreichische Hersteller die vom eigenen Steinscout entdeckten und exklusiv in den europäischen Markt eingeführten Natursteine in besonders hoher Qualität und mit einzigartigem Design.

Neuheit in Keramik
Zu sehen waren auf der area30 aber auch Keramik-Arbeitsplatten, die vor allem wegen ihrer fast filigran wirkenden Verarbeitung bei gleichzeitig hoher Robustheit punkten. Bei einer Plattenstärke schon ab zwölf Millimetern zeigt Keramik besonders bei puristischen Planungen seine große Stärke. In Bezug auf die Plattengröße sind sogar Formate von 3,1 Meter in der Länge und 1,4 Meter in der Breite möglich – so können auch große Kücheninseln ohne Teilung mit dem trendigen Material ausgestattet werden. Die jüngste Kreation im Strasser-Keramik-Design heißt „Ceppo“. Sie wurde in Löhne erstmals öffentlich präsentiert.

30 Prozent Exportanteil
Strasser Steine gilt seit Jahren als der österreichische Marktführer bei Naturstein in der Küche. Aktuell sieht sich das Unternehmen auf dem besten Weg, diese Spitzenstellung auch im europäischen Ausland abzusichern. Der Exportanteil sei allein im vergangenen Jahr von 25 auf mehr als 30% gestiegen. Der Umsatz konnte von 30,4 Mio. auf 32,2 Mio. Euro weiter ausgebaut werden.

www.strasser-steine.at