10.05.2022

Partnerportal heißt das neue Extranet der Verbundgruppe Garant. An den Start ging es im Februar 2022. Auf der Online-Plattform finden die rund 1.800 Handels- und Handwerkspartner der Gruppe sämtliche relevanten Infos für ihren Betrieb. In einer individualisierten Übersicht.

Nach dem Log-in gelangt der Händler über das personalisierte Dashboard direkt zu allen verkaufsrelevanten Themen. Foto: Garant

Klaus Voormanns, Geschäftsleiter Technology & Digital Solutions Grant Gruppe. Foto: Garant

Ob Desktop-Computer, Smartphone oder Tablet: Die Händler und Handwerker haben nun flexiblen Zugriff auf alle wichtigen Informationen für den Geschäftsalltag. Ein personalisiertes Dashboard informiert beim Einstieg über relevante Inhalte und Themen wie Zentralregulierung, Bonusrechner oder Lieferantenkonditionen. Zudem zeigt ein individuell zugeschnittener Newsfeed Termine und Neuigkeiten aus Unternehmen und der Branche.

Antworten auf zentrale Fragen
Das Partnerportal hält umfassende Informationen zu allen Dienstleistungen der Garant Gruppe bereit – zum Teil ergänzt durch Video-Tutorials, die Funktionsweise, Mehrwerte und Nutzen vermitteln. Ein Klick auf das entsprechende Thema, zum Beispiel Rechtliches oder Marketing, soll Antworten auf zentrale Fragen liefern. Daneben finden sich hier auch Dokumente zum Download, detaillierte Leistungsbeschreibungen sowie die Möglichkeit, bei dem passenden Ansprechpartner direkt einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Wollen Verbandsmitglieder zusätzliche Leistungen buchen – von der neuen Webseite bis zu Schulungen und Trainings – ist das über das Partnerportal ebenfalls möglich. „Die Buchungsfunktion ist eines der Highlights des neuen Partnerportals“, betonen die Verantwortlichen. „Unbürokratisch und selbstständig können Partner auf diese Weise die gewünschten Dienstleistungen jederzeit selbst verwalten.“

Zugang zur ZR
Vereinfachen soll das Online-Angebot auch die Rechnungsbearbeitung für die Fachhändler. So sei ein Zugang zur Zentralregulierung integriert, die die flexible Freigabe von Rechnungen und Belegen ermögliche und damit als wichtiges Instrument für die Unternehmensliquidität fungieret.

So einfach wie möglich
Eine direkte Verknüpfung mit dem hauseigenen Medienservice gibt es auch. Dieser sei kostenfrei nutzbar. Über einen personalisierten Daten-Feed finden Verbandsmitglieder hier hochwertiges Bildmaterial für die eigene Kommunikation. Dazu gehören Produkt- und Imagebilder der Kollektionsmarken ebenso wie Posting-Vorlagen für Social Media, Imagefilme, Bildmaterial von Herstellern sowie Produktbilder der EMMK Leistungssortimente. Klaus Voormanns, Geschäftsleiter Technology & Digital Solutions, sieht hier den deutlichen Mehrwert für die angeschlossenen Fachhändler und -handwerker: „Mit der Weiterentwicklung unseres digitalen Angebots machen wir es unseren Handelspartnern so einfach wie möglich, schnell und unkompliziert auf sämtliche für den Alltag relevante Informationen und Services zuzugreifen. Ein maßgeblicher Entwicklungstreiber ist für uns dabei neben der Datenauswertung das Feedback unserer Partner.“

Noch mehr bewegte Bilder
Für den weiteren Ausbau des Extranets sind laut Garant bereits konkrete Ziele gesteckt. So sollen in den nächsten Monaten sukzessive zusätzliche Funktionen integriert werden, darunter etwa Push-Nachrichten und ein interaktives Dashboard, auf dem gebuchte Marketingleistungen übersichtlich ausgewertet werden. Auch die Kommunikation über Bewegtbild soll künftig stärker fokussiert werden, so Voormanns: „Mit Trainingsvideos, Live-Videoereignissen und der Integration eines Chats können wir in den persönlichen Austausch gehen und Informationen anschaulich vermitteln, auch wenn ein Treffen in Persona nicht möglich ist. Hier sehen wir starkes Potenzial für die Zukunft.“

www.garant-gruppe.de