17.01.2022

Mit exklusiven Oberflächen, besonderen Texturen und außergewöhnlichen Furnierbildern unterstreicht eggersmann seine Materialkompetenz und Innovationskraft. Das Spektrum reicht von ausdrucksvollem Naturstein über stark geprägte Hölzer bis zu erlesenen Metallen.

Eleganz, Wärme und Wohnlichkeit: Die Insel in Schwarzstahl geölt und Hochschränke in „black walnut“ schaffen eine außergewöhnliche Atmosphäre. Foto: eggersmann küchen ©grothus/bültmann

Mit Naturstein kombiniert: Für den Quarzit „Bianco Nuvola“ bildet „black walnut“ aus dem Echtholz-Programm „Ontario“ einen starken Hintergrund. Foto: eggersmann küchen ©grothus/bültmann

„Schwarzstahl geölt“: Das neue eggersmann-Material in der Nah-Ansicht. Foto: eggersmann küchen ©grothus/bültmann

Damit erschließt der Hersteller neue Farbkonzepte und Planungsmöglichkeiten, legt aber weiterhin größten Wert auf konsequent echte Materialien. Erweitert wird das Portfolio unter anderem um das Echtholz-Programm „Ontario“ in „black walnut“, dem eine handgefertigte und millimetergenau angepasste Brettstruktur auf schwarzer Trägerplatte einen starken und linearen Charakter verleiht. Die Kombination mit dem neuen Material „Schwarzstahl geölt“ erzeugt ein Flair von Industrial Loft. Mit weiteren Hölzern in erdig-dunklen Tönen fördert eggersmann den Trend zu wohnlicheren, aber weiterhin monochromen Farbkonzepten und ergänzt ihn um wärmere Nuancen.

www.eggersmann.com