26.01.2021

Küchenzubehörspezialist Naber lädt zur virtuellen Tour durch sein Programm. Neben allen aktuellen Produkten rund um Küchenlüftung, Spülcenter und Beleuchtung lässt sich sogar eine Frankfurter Küche dreidimensional erkunden.

Das Armate-Sortiment lässt sich auf der digitalen Tour detailreich erkunden. Foto: Naber

Abfalltrennung und seine Möglichkeiten. Foto: Naber

Kontrast zur aktuellen Küchenwelt: 1926 war die Frankfurter Küche wegweisend. Ein aufwendig restauriertes Original hat Naber ebenfalls in die „Live Tour“ eingebunden. Foto: Naber

Auf der „Naber Live Tour“ bewegen sich die Besucher per Maus von Modul zu Modul. Wichtige Informationen und Videos sind mit nur einem Klick erreichbar. Fotogalerien zeigen die Produkte zudem in detaillierten Einzelansichten. Von der Tour gelangen die Nutzer direkt ins Naber-Händlerportal. Dort lassen sich Varianten und Maße prüfen, und registrierte Händler können von hier direkt bestellen.

Frankfurter Küche in 3D
Smarte Elektronik und virtuelle Ansichten waren 1926 reine Utopie. Trotzdem war die Frankfurter Küche, von Ernst May initiiert und von der Wiener Architektin Margarete Schütte-Lihotzky realisiert, wegweisend für die Entwicklung moderner Küchenwelten. In der „Naber Live Tour“ ist ein aufwendig restauriertes Original mit zahlreichen Details zu sehen.

Hier geht’s direkt zur Tour: www.naber.de/nur-ein-klick-entfernt-unsere-neue-live-tour/

www.naber.com