19.11.2020

„HygieneShield“ – So nennt Hausgerätehersteller Beko eine neue Produktreihe mit besonderem Nutzen. Mithilfe von UV-Licht, Hitze oder Dampf sollen bis zu 99% der Bakterien und Viren auf Kleidung, Geschirr oder sonstigen Gegenständen reduziert werden. Sieben Geräte umfasst die Reihe.

Der Einbaubackofen der „HygieneShield“-Reihe verfügt über zwei separate Desinfektionsprogramme. Foto: Beko

Durch die Corona-Pandemie hat das Thema Hygiene hat in den vergangenen Monaten weltweit einen höheren Stellenwert erhalten. Eine von Beko in 31 Ländern durchgeführte Verbraucherstudie hat gezeigt: 75% der Befragten putzen seither häufiger, 64% waschen öfter ihre Wäsche und 68% achten mehr auf die Sauberkeit von Produktverpackungen. An diesem Punkt setzt die neue „HygieneShield“-Produktlinie von Beko an. Die Geräte setzen auf Methoden wie UV-Licht, Dampf und Wärme ein. Erhältlich sind ein UV-Reiniger, ein Kombikühlschrank, eine Waschmaschine, zwei Wäschetrockner, ein Einbauofen und ein Geschirrspüler. In Deutschland werden ausgewählte Geräte der Produktreihe verfügbar sein. Um welche es sich konkret handelt, wurde noch nicht genannt.

Für ein sicheres Gefühl daheim
„Wir hoffen, dass unsere Produkte den Verbrauchern in ihren eigenen vier Wänden ein sicheres Hygienegefühl geben werden und wir uns alle weiterhin an die 'neue Normalität' anpassen", sagte Hakan Bulgurlu, CEO des Beko-Mutterkonzerns Arçelik, bei der Vorstellung der neuen Reihe. Laut Bulgurlu werden die eingesetzten Technologien von der biomedizinischen Forschungsorganisation Airmid Health Group getestet. So habe sich gezeigt, dass „HygieneShield“-Waschmaschinen und -Kühlschränke Bakterien und Viren „um mehr als 99% reduzieren“. Die Tests von Airmid für den UV-Reiniger und den Wäschetrockner laufen noch. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Test- und Zertifizierungsverfahren bis November abgeschlossen werden können. Der Geschirrspüler der neuen Reihe wird von der Hochschule Rhein-Waal getestet. Dieser Test- und Zertifizierungsprozess werde voraussichtlich im Oktober abgeschlossen sein, so Beko.

Gegenstände desinfizieren
Bis zu fünf Tage kann das Coronavirus auf glatten Oberflächen überleben. Aus diesem Grund hat Beko den UV-Reiniger entwickelt: Mithilfe einer UV-Lichttechnologie können Gegenstände im 20-bis 40-Minutentakt gereinigt werden, ohne dass sie dabei beschädigt werden. Das Gerät kann überall im Haus platziert werden und wird über ein Touchdisplay bedient.

Speziell für die Küche
Speziell für die Küche hat Beko mit dem Einbaubackofen und der Geschirrspülmaschine zwei Hygiene-Helfer entwickelt, die beide mit Wärme und Dampf arbeiten.
Der Einbaubackofen verfügt über zwei separate Desinfektionsprogramme: eines nutzt die Desinfektionskraft von gesättigtem Dampf, das andere nutzt Wärme. Beide arbeiten bei 70°C oder 120°C. Die Verwendung des Ofens bei 70°C für 15 Minuten desinfiziert laut Beko die Oberflächen von Lebensmittelverpackungen, „ohne deren Geschmack und Struktur zu beeinträchtigen“. Die Verwendung des Ofens bei 120°C für 20 Minuten desinfiziere Gegenstände wie Metallschüsseln und Glasprodukte.

Zwei Temperaturen für mehr Hygiene
Der neue Geschirrspüler kommt mit einer Hygienefunktion mit Dampf und zusätzlichen Heißspülfunktionen. Der Dampfnebel, der bei höheren Temperaturen und zusätzlicher Heißspülung entsteht, sorge für die einwandfreie Reinigung der Oberfläche jedes Geschirrteils. Die „Hygiene-Intense“-Funktion kann zu jedem Programm hinzugeschaltet werden. Dies ermöglicht die Desinfektion bei höheren Temperaturen von 60°C (während der Hauptspülung) und 70°C (Heißspülung). Dabei wird die Temperatur 50 Minuten lang über 60 Grad gehalten, um Küchenutensilien zu desinfizieren.

Kühlschrank mit Desinfektionsschublade
Speziell für Lebensmittel wurde der Kombikühlschrank mit Desinfektionsschublade entwickelt: In etwa 40 Minuten werden laut Beko über 99% der Bakterien und Viren von versiegelten Verpackungen entfernt. Dafür müssen diese „einfach in die separate Desinfektionsschublade gelegt werden, welche ebenfalls mit der innovativen UV-Lichttechnologie ausgestattet ist“. Ein Abwischen der Verpackungen sei nicht nötig.
Drei Geräte der Wäschepflege runden die Linie ab.

www.beko-hausgeraete.de