12.03.2020

Es war schon absehbar, aber jetzt ist es amtlich: Die B2B-Fachmesse küchenwohntrends 2020 ist abgesagt. Stattfinden sollte sie am 5. und 6. Mai in München. Einen neuen Termin wird es in diesem Jahr nicht geben.

Foto: trendfairs

Bis zuletzt hatte der Messeveranstalter trendfairs gehofft, dass die Messe Anfang Mai vielleicht doch stattfinden könnte. Doch inzwischen habe sich die Situation weiter zugespitzt und das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus in Deutschland erhöht. Daher hat am Montag unter anderem die bayerische Staatsregierung Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen einstweilen untersagt. Der bayerische Wirtschaftsminister geht davon aus, dass bis Mitte Mai 2020 keine Messen in Bayern stattfinden werden.

„Verantwortliches Handeln gefragt“

„Jetzt ist verantwortungsvolles Handeln gefragt, bei dem die Gesundheit aller Fachbesucher, Aussteller und Mitarbeiter im Vordergrund steht“, betonen die Messeverantwortlichen um Initiator Michael Rambach. Wörtlich heißt es: „Aufgrund dieser äußeren und unvorhersehbaren Umstände und auch um einen eventuellen Voraufwand der Aussteller so gering wie möglich zu halten, ist die trendfairs GmbH gezwungen die diesjährige küchenwohntrends München abzusagen.“

 

www.kuechenwohntrends.de