27.04.2018

„Hailo macht das Leben leichter.“ So bringt das Unternehmen sein Selbstverständnis auf den Punkt. Die Formel verbindet die unterschiedlichen Unternehmensbereiche und war die Triebfeder für die ersten Produkte, mit denen Hailo vor über 70 Jahren startete.

1953 ein begehrtes Modell: Abfalleimer aus Zink von Hailo. Foto: Hailo

Abfalltrennung 2018: Das Einbau-System „Cargo Synchro“ bietet durch synchronisierte Auszugsschienen besonderen Komfort und ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Foto: Hailo

Erfolg trägt beim Unternehmen Hailo den Namen „Tandem“: Das Einbau-Abfalltrennsystem wurde seit den 1980er-Jahren mehr als 12 Mio. Mal verkauft (Nachfolgemodelle inklusive). Foto: Hailo

Heute stattet der Leiter- und Abfallsammlerexperte Hailo auch ganze Hauswirtschaftsräume aus. Foto: Hailo

Anhand von drei klassischen Produkten von Hailo Einbautechnik lässt sich illustrieren, wie aus dem Unternehmen ein internationaler Marktführer wurde. Bereits in der Gründungszeit im Jahr 1947 hatte Hailo den ersten Abfallsammler im Programm. Ab 1953 eroberten die ersten Abfallsammler zum Einbau ihre Plätze in den Einbauküchen der Republik. Anfang der 1980er-Jahre entwickelte Hailo das erste Abfalltrennsystem für Drehtürschränke. „Hailo Tandem bewährt sich auch bei Dauerbenutzung durch seine robuste Ausführung“, erläutert der Hersteller und verweist auf den bisherigen Markterfolg. Das Produkt mit dem charakteristischen roten Punkt wurde laut Unternehmen bis heute einschließlich der Nachfolgemodelle über 12 Mio. Mal verkauft. Damit sei es das wohl meist verkaufte Abfalltrennsystem der Welt.

Patente Auszugsysteme
1993 entwickelten die Ingenieure ein Produkt zur Abfalltrennung mit Frontanbindung und Auszugsschienen – und machten das Unternehmen so zum Pionier weiterer Abfalltrennsysteme. Mit seinen vielfältigen Einbauvarianten für unterschiedliche Schranktypen und -breiten und bis zu vier Behältern hat sich dieser Vorläufer der erfolgreichen „Cargo“-Serie für Frontauszugsschränke heute längst bei nahezu allen Küchenherstellern etabliert. Die Auszugssysteme mit Abfallbehältern wurden über Jahrzehnte in ständiger Zusammenarbeit mit der Küchenindustrie immer wieder neuen Gegebenheiten angepasst und zählen längst zu den Marktführern in diesem Segment. Auch international ist die „Cargo“-Serie inzwischen als zuverlässiger Klassiker in vielen Küchen verbaut. Mit dem „Cargo Synchro“ hat das Unternehmen nun den jüngsten Sprössling dieser Familie auf den Markt gebracht. Das erste Auszugssystem mit synchronisierten Auszugsschienen sorgt für noch mehr Komfort. Und das in großer Vielfalt für unterschiedlichste Nutzerbedürfnisse: für Schränke von 30 bis 60 cm Breite, für unterschiedliche Korpushöhen und für verschiedene Trenn-Fraktionen von einem bis zu vier Inneneimern.

Klassiker für die Spülen-Ecke
Ein weiterer Klassiker ist „Hailo Rondo“. Konzipiert wurde das Abfalltrenn- und Ordnungssystem für Eckspülenschränke Ende der 1990er-Jahre. Seitdem wird es erfolgreich vermarktet. „Rondo“ wurde als Lösung für ein konkretes Kundenproblem entwickelt und gehört heute zu den Top-3-Produkten von Hailo Einbautechnik.

In 80 Ländern weltweit
Heute vertreibt das Unternehmen seine Produkte in 80 Ländern weltweit. Dabei sieht das Unternehmen Aspekte wie Kontinuität sowie die Konzentration auf die Kernkompetenzen in allen Geschäftsfeldern als Schlüssel zum Erfolg. In Deutschland hat das Unternehmen mit dem roten Punkt einen Bekanntheitsgrad von über 50% und im Verzeichnis „Marken des Jahrhunderts“ ist Hailo neben 300 anderen Premiummarken vertreten.
Im Bereich Konsumgüter bietet Hailo ein breites Sortiment an Stand-Abfallsammlern aus Metall. Zudem ist Hailo eigenen Angaben zufolge in Europa marktführend bei Steiggeräten. Weitere Geschäftsfelder sind die Küchen-Einbautechnik sowie die professionelle Steigtechnik. Seit Ende 2003 ergänzt der Bereich der gewerblichen Abfallsammler, Hailo Commercial, das Portfolio des Unternehmens.

www.hailo.de