21.06.2020

Mit vier Produktionsstandorten, automatisierten Anlagen auf dem technisch neuesten Stand und umfassendem Service ist Egger Komplettanbieter für Möbelfertigteile. Mit der 2015 dafür geschaffenen Vertriebsorganisation setzt der Holzwerkstoffspezialist ein klares Zeichen für diesen Produktbereich.

Jüngst in Betrieb genommen: Vollautomatische CNC-Anlage der neuesten Generation am Egger-Standort St. Johann in Tirol. Foto: Egger

Seither investiert das Unternehmen kontinuierlich in neueste Anlagentechnologie, digitalen Datenaustausch, vernetzte Fertigungsleitsysteme und die Optimierung der Logistik. An den drei Standorten St. Johann in ­Tirol (AT), Bünde (DE) und Rambervillers (FR) sowie beim Partnerunternehmen Horatec in Hövelhof (DE) wird ein breites Sortiment an Möbelfertigteilen von Stückzahl 1 bis hin zur industriellen Serienfertigung produziert. Die Bearbeitungsmöglichkeiten sind dabei so vielfältig, wie die Kundenwünsche selbst: Die Möbelfertigteile aus den dekorativ beschichteten Trägermaterialien Eurospan, MDF, Eurolight Leichtbauplatte, OSB Combiline und Kompaktplatte werden gefräst, gebohrt, genutet und mit ABS-, PMMA- oder PP-Kanten bekantet.

Kontinuierliche Investitionen
Auf Wunsch entwickelt das Team zusammen mit dem Kunden Lösungen für die Ausführung der benötigen Bauteile. Für deren Bearbeitung investiert Egger kontinuierlich an allen Standorten. Und zwar „in modernste Anlagen mit integrierter Qualitätskontrolle und optimierten Rüstzeiten sowie einer automatisierten Verpackung“, wie das Unternehmen erläutert. „Ende Januar 2020 haben wir am Standort St. Johann in Tirol eine CNC-Anlage der neuesten Generation in Betrieb genommen. Damit bieten wir unseren Kunden auch für größere Losgrößen optimale Voraussetzungen hinsichtlich Bearbeitungsmöglichkeiten, Durchlaufzeit und Bearbeitungsqualität. Unser Ziel ist es, international für kleinere Tischlereibetriebe, mittelständische Unternehmen und auch große Möbelproduzenten der verlässliche Komplettanbieter im Bereich Möbelfertigteile zu sein“, so Georg Stolzlechner, Leitung Vertrieb Produktbereich Möbelfertigteile. Mit der ebenfalls für dieses Jahr geplanten Erweiterung der bestehenden Kapazitäten am Standort Bünde setzt der Holzwerkstoffhersteller die beständige Weiterentwicklung des Geschäftsbereiches Möbelfertigteil fort.

www.egger.com