21.02.2018

Seit Anfang 2017 war Hans-Joachim Kalek bei Störmer Küchen als Gesamtvertriebsleiter für die Steuerung der inländischen Vertriebsaktivitäten und den Aufbau der Bereiche Retail- und Verbandskunden verantwortlich – jetzt wurde die Zusammenarbeit beendet. „Im gegenseitigen Einvernehmen“, wie es heißt.

Nicht mehr für Störmer Küchen tätig: Hans-Joachim Kalek. Foto: Biermann

„Das Unternehmen dankt Herrn Kalek für die erfolgreiche Zusammenarbeit in dem vergangenen Jahr und wünscht ihm für die berufliche wie auch private Zukunft alles Gute“, wird Christoph Fughe, geschäftsführender Gesellschafter der Störmer GmbH & Co. KG, in einer allgemein gehaltenen Mitteilung zitiert. Das umfangreiche Aufgabengebiet von Kalek werde innerhalb des Unternehmens neu verteilt: So wird Simon Kreft, aktuell Verkaufsleiter Systemkunden, die Vertriebsleitung im Inland übernehmen. Die Verantwortung für den weltweiten Vertrieb im Export übernimmt Thorben Wiedemann, der aktuell die Unternehmensentwicklung leitet.

www.stoermer-kuechen.de