13.09.2016

„DoggiSokki“ heißt eine neue Idee des Zubehörspezialisten Sagmüller & Rohrer. Dabei handelt es sich um eine in die Einbauküche integrierbare Futterstation für Hundenäpfe.

Der Auszug „DoggiSokki“ für Tierfutternäpfe hat im Möbelsockel der Küchenschränke seine Heimat. Foto: Sagemüller & Rohrer

Außerhalb der Futterzeiten steht kein Napf auf dem Boden herum und stört. Der Auszug selbst integriert sich unauffällig in die Sockelleiste. Foto: Sagemüller & Rohrer

Das System lässt sich in jede Küche mit einer Sockelhöhe zwischen 10 und 19 cm montieren. Auch nachträglich. So können Tierhalter die Fresszeiten ihrer Tiere genau bestimmen – denn der „DoggiSokki“ wird einfach aus dem Sockel ausgezogen und nach der Mahlzeit genauso unkompliziert wieder zurückgeführt. Durch die Sockelblende ist das System unauffällig in der Küche integriert. „Mit Futter verschmutzter Boden gehört damit der Vergangenheit an“, erläutert der Anbieter.
„DoggiSokki“ wird montagefertig ausgestattet. Im Lieferumfang enthalten sind alle Komponenten für den Einbau in einen 60 cm breiten Unterschrank. Zwei Edelstahl-Fressnäpfe mit einem Volumen von je 700 ml sind inklusive. Fixierung und Überlaufschutz sorgen für sicheren Stand und Hygiene. Zudem verfügt das Auszugtablar über einen umlaufenden Rahmen, damit „verschlabberte“ Flüssigkeit oder Futterreste auf dem Tablar landen und einfach weggewischt werden können. Als zusätzliche Geruchs-Sicherung laufen die Näpfe beim Einschieben des Auszugs unter ein Deckelsystem. Auch dieses Bauteil ist zur Reinigung abnehmbar.
Sagemüller & Rohrer stellt zur Küchenmeile A30 auf der area 30 in Löhne aus und ist parallel im Forum 26 mit einer Präsentation vertreten.

www.sagero.de