01.09.2016

Mit Stefan Schneider hat die Alno AG einen neuen Standortleiter im ostwestfälischen Enger präsentiert.

Schneider hat im August 2016 die technische und gleichzeitig die kaufmännische Leitung bei Wellmann übernommen. Als Standortverantwortlicher der Alno-Tochter berichtet er direkt an Frank Wiedenmaier, Vorstand und Chief Operating Officer (COO) der Alno AG in Pfullendorf.

Nach Maschinenbau-Studium und Offizierslaufbahn startete der Diplom-Ingenieur seine berufliche Laufbahn bei nobilia in Verl. Nach 15 Jahren, zuletzt in der Position des Technischen Leiters, war er fünf Jahre als Leiter Technik und Organisation bei SieMatic in Löhne tätig, bevor er in die Geschäftsführung bei Wackenhut Möbel wechselte. Schneider folgt als neuer Standortleiter bei Wellmann in Personalunion auf den bisherigen technischen Leiter Dirk Fischer und den kaufmännischen Leiter Franz Ritter.

www.alno.de