24.08.2016

Die Franke GmbH hat einen Nachfolger für den ausgeschiedenen Geschäftsführer Klaus Stiegeler gefunden. Am 1. September 2016 übernimmt Ex-Hettich-Manager Stefan Kükenhöhner das Ruder in Bad Säckingen.

Stefan Kükenhöhner. Foto: Franke

Stefan Kükenhöhner zeichnet damit künftig für alle Aktivitäten für den Geschäftsbereich „Kitchen Systems“ der Schweizer Franke Gruppe in Deutschland und Österreich verantwortlich. Primärer Fokus des 48-Jährigen liegt laut Unternehmen darauf, den Marktanteil der deutschen Tochtergesellschaft mit neuen Segmenten weiter auszubauen.
Der international erfahrene Betriebswirt bringt langjährige Erfahrung und fundierte Branchenkenntnis aus der Küchen- und Badindustrie mit. Auch die Bereiche Möbelindustrie (Wohnen, Schlafen), Baumärkte und das Projektgeschäft sind ihm vertraut. Zuletzt war er als freier Berater für Küchen- und Möbelhersteller sowie deren Zulieferer tätig. Davor war er 17 Jahre bei der Hettich-Gruppe beschäftigt. Meilensteine seiner dortigen Tätigkeit waren – neben der Geschäftsführung von der größten Vertriebsgesellschaft der Gruppe – die Divisionsleitung für das Marktsegment Küche/Bad weltweit sowie die Leitung des Global Key-Account Managements Home.
Kükenhöhner berichtet direkt an Lars Völkel, President/CEO Franke Kitchen Systems.

www.franke.de