28.06.2016

Salice erweitert die Einsatzmöglichkeiten für das Scharnier „Air“ jetzt um eine Variante mit Push-System. Damit erfüllt „Air“ die ästhetischen Anforderungen auch für grifflose Möbel jeder Stilrichtung.

Filigranes Scharnier „Air“ mit Push-System für grifflose Möbel. Foto: Salice

Beim „Air Push“ integriert Hersteller Salice ebenso wie bei der gedämpften Variante die volle Funktionalität im Scharnier. Und wie bei traditionellen Scharnieren ermöglicht auch diese Produktvariante die Seiten-, Tiefen- und Höhenverstellung der Tür.
Salice Air eignet sich für den Einsatz in Küche, Bad, Wohnraum, Office und Schlafraum. Das Scharnier verzichtet auf die Befestigung an der Seite des Möbels und verschwindet dank seiner schlanken Optik vollständig hinter dem Rahmen.
Für Glastürenschränke und Vitrinen steht ein passendes Alurahmenprofil zur Verfügung. „Dieses ist durch die Verwendung spezieller Eckverbinder bereits für die Aufnahme des Scharniers ,Air‘ vorbereitet“, betont der Hersteller.

www.deutschesalice.de