02.12.2015

Für Schock sind Produkte „außergewöhnlicher Qualität“ das Maß der Dinge. Mit dem Premium-Armaturenhersteller Dornbracht hat man nun einen identisch denkenden Partner an der Seite.

Armatur ENO von Dornbracht im „Cristadur“-Design von Schock. Foto: Schock

Der Einhebelmischer „Eno“ von Dornbracht wird zukünftig pulverbeschichtet in „Cristadur“-Farben erhältlich sein. Für Sven-Michael Funck, Head of Marketing and Business Development bei Schock, ist die Zusammenarbeit ein Glücksfall: „Bei den Themen Komponenten, Materialien und Langlebigkeit gehen wir keine Kompromisse ein. Deswegen arbeiten wir nur mit den besten Lieferanten zusammen. Dass wir mit Dornbracht einen der besten Armaturenhersteller an unserer Seite wissen, passt perfekt zu unserer Sour-cing-Philosophie.“

www.schock.de