10.02.2016

Im Auftrag von Gorenje hat das Marktforschungsinstitut GfK eine Online-Umfrage zum Thema „Trends im Handel mit Elektrogroßgeräten“ durchgeführt. „Convenience/Benutzerfreundlichkeit“ ist demnach eine der besonders geschätzten Eigenschaften, die ein Gerät heutzutage aufweisen sollte.

Was den Handel derzeit bewegt: Dazu hat die GfK im Auftrag von Gorenje eine Online-Umfrage durchgeführt. Markus Güntsch (Foto) von der GfK präsentiert die Ergebnisse. Die groß gedruckten Begriffe haben demnach die größte Bedeutung. Foto: Biermann

Darüber hinaus zählen der Preis und die Marke zu den besonders genannten Aspekten. Und die Energieeffizienz. Auch wenn diese mittlerweile als Standardanforderung definiert wird, wie Markus Güntsch von der GfK bei der Vorstellung der Ergebnisse berichtete. Bei der Abfrage der mittelfristigen Trendentwicklung in diesem Bereich wurde dem Merkmal Benutzerfreundlichkeit prozentual sogar eine noch höhere Bedeutung beigemessen.

Geräte einfacher machen
Der von Gorenje aktuell vorgestellte neue Markenclaim „Life Simplified“ greift genau diese Entwicklung auf. Die Botschaft dahinter lautet: „Im hektischen Alltag liefern Hausgeräte von Gorenje eine Vielzahl praktischer Lösungen für den Konsumenten, die das Leben wesentlich einfacher machen.“
Die zitierte Befragung richtete sich an Handelspartner aus den Bereichen Elektrohandel (Stichprobe ca. 7.500) sowie Möbel-/Küchenfachhandel (Stichprobe ca. 5.000), die Haushaltsgroßgeräte im Sortiment führen. Etwa 200 Händler nahmen an der Ad-hoc-Umfrage teil. Gefragt wurde im Zeitraum Dezember 2015 bis Januar 2016.

Der Handel will Produktschulungen
Bei der Abfrage von Hersteller-Maßnahmen zur Unterstützung des Handels beim Thema „Convenience“ werden an erster Stelle Produktschulungen, geeignetes Verkaufsmaterial, eine professionelle Außendienstbetreuung sowie explizit Produktvorführungen im Shop genannt. Als Top-Hersteller-Maßnahmen zur Unterstützung des Handels beim Thema „Design“ spielen interessanterweise Design-Kampagnen keine Schlüsselrolle. Hier scheinen preisbezogene Themen, ansprechendes Verkaufsmaterial und eine gute Außendienstbetreuung wichtiger zu sein.

Gute Erfahrungen mit der Marke
Abschließend wurden die Händler um ihre Einschätzung zur zukünftigen Entwicklung der Marke Gorenje im deutschen Markt gebeten. Die Einschätzung der Händler, die Gorenje aktiv im Sortiment führen, fällt dabei deutlich positiver aus als diejenige der Händler, die keine Gorenje Produkte anbieten. Diese Tatsache unterstreicht ganz klar das große Potenzial der
Marke bei der Erschließung neuer Händlergruppen.

www.gorenje.de
www.gfk.com/de