06.05.2015

Martin Oberwallner ist neuer Geschäftsführer von DER KREIS Österreich. Er tritt die Nachfolge seines Vaters Hans Georg Oberwallner an, der dem Unternehmen weiterhin beratend zur Verfügung stehen wird.

Martin Oberwallner. Foto: DER KREIS

Dies gab Ernst-Martin Schaible, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von DER KREIS, im Rahmen der 31. Jahrestagung von DER KREIS Österreich in Kitzbühel bekannt. Martin Oberwallner ist schon seit mehren Jahren in leitender Funktion in der Verbundgruppe tätig und sei, so Schaible, im österreichischen Markt ein geschätzter und kompetenter Geschäftspartner.
Gleichzeitig bedankte sich der Inhaber der Verbundgruppe bei Hans-Georg Oberwallner für seine langjährige, erfolgreiche Tätigkeit, die er 2004 bei DER KREIS begonnen hatte. „Ich bedanke mich ganz herzlich für die herausragenden Leistungen und die Loyalität. Hans Georg Oberwallner hat den österreichischen Küchenmarkt nicht nur wesentlich mitgeprägt, er hinterlässt seinem Sohn zudem ein gut bestelltes Haus. Besonders freut es mich, dass wir auf seine Expertise nicht verzichten müssen, da er uns als Berater weiter unterstützen wird.

www.derkreis.de