20.12.2013

Der italienische Möbelhersteller Lago will mit der Küche 36e8 neue Maßstäbe in Sachen Design und Gestaltungsfreiheit setzen. Denn: Die 36e8 Küche passt sich dem Menschen an, nicht umgekehrt.

Die Basis ist ein Quadrat mit einer Seitenlänge von 36,8 Zentimetern. Dieses Modul wächst ganz nach Bedarf und Raumkonzept. Länge und Breite können angepasst werden, indem 36,8 Zentimeter mal x gerechnet werden. Damit reichen die zu realisierenden Möglichkeiten „ins Unendliche“. Geschäftsführer und Designer Daniele Lago: „Die Grundidee des Designs ist, durch die große Modularität der Produkte jedem die Möglichkeit zu geben, seinen Lebensraum nach seinen eigenen Anforderungen und Wünschen zu formen.“

Die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten sind eine Spielwiese für kreative Köpfe. Jedes Element kann in einer anderen der 31 verfügbaren Farben lackiert werden – das schafft zusätzlichen Raum für individuelle Design-Ideen. Auch an Stromkabel und Rohre wurde gedacht, hier sind entsprechende Systeme für die Rückwände erhältlich. Natürlich können sämtliche Elektro-Geräte in jeder Höhe angebracht werden, höhere Backöfen oder Geschirrspülmaschinen ersparen das Bücken.

„Schwebende“ Unterschränke

Die Unterschränke der 36e8 Küche können frei schwebend millimetergenau in der gewünschten Höhe angebracht und ergonomisch an die Körpergröße angepasst werden. Lösungen gibt es auch für nicht tragfähige Wände: Glasfüße vermitteln eine schwebende Optik. Ebenfalls möglich: so genannte chemische Dübel, die vom Hersteller mitgeliefert werden.

Versteckte Technik

Kühlschrank, Backofen oder Spülmaschine verschwinden bei Bedarf hinter den Fronten aus poliertem Glas. So ist auf den ersten Blick kaum ersichtlich, dass es sich um eine Küche handelt.

Ohne Griffe

Das minimalistische Design konzentriert sich auf eine klare Optik, die auch dank des Verzichts auf Griffe nie aus der Mode kommt. Langweilig wird es trotzdem nicht.

www.lago.it