19.09.2017

Das Unternehmen Carat sieht die auf der Herbstmesse in OWL vorgestellte neue Funktion „Caratvision“ als „echten Quantensprung für die Küchenplanung“. Mit dieser neuen, perspektivischen Funktion entstehen fotorealistische Bilder beim Planen der Küche in Echtzeit.

Planungsdarstellung heute. Foto: Carat

Planungsdarstellung mit „Caratvision“. Foto: Carat

Der Planer könne dank „Caratvision“ auf den Fotos die Spiegelungen auf allen glatten Oberflächen ebenso darstellen wie die unterschiedlichsten Strukturen. Auch die Lichtquellen werden in Echtzeit dargestellt. „So kann die Raumwirkung ganz nach Wunsch bei Morgen- oder Abendlicht präsentiert und Veränderungen über das Dimmen des Lichtes live erlebt werden“, heißt es in einer Messeankündigung des Unternehmens.

Flächendeckend im Einsatz
Mit der im letzten Herbst in Ostwestfalen-Lippe präsentierten Programmversion „New Design“ arbeiten Kunden in Deutschland und Österreich nach Angaben des MHK-Unternehmens inzwischen nahezu flächendeckend. Nach der Programmaktualisierung bis Ende September stehen insgesamt 14 Sprachversionen zur Verfügung.

www.carat.de