18.12.2018

Rotpunkt Küchen nimmt Abschied von der traditionellen „Musterecke“ – und hat stattdessen einen reich ausgestatteten „Inspiration Point“ installiert. Entdecke die Möglichkeiten lautete das dazugehörige Motto.

Innen einheitlich: Die Innenausstattung hatte Rotpunkt schon im vergangenen Jahr auf den exklusiven Farbton „Zircon“ umgestellt. Jetzt sind auch sämtliche Beschläge (von Blum) einheitlich so gestaltet. Foto: Biermann

Ehrliche Materialien: Stein, Metall und Holz – auch daraus macht Rotpunkt viele seiner Küchen. Allein der Anteil von Massivholz bzw. furnierten Fronten macht rund 15% des aktuellen Umsatzes aus. Foto: Biermann

Erdige Farben für wohnliche Planungen: aus der aktuellen Kollektion von Rotpukt Küchen. Foto: Rotpunkt Küchen

„Mit uns ist ganz viel möglich“, sagt Andreas Wagner, geschäftsführender Gesellschafter von Rotpunkt Küchen in Bünde. Foto: Biermann

www.rotpunktkuechen.de