23.06.2020

Ob als flexibler Stauraum und Arbeitsfläche in der Küche, Beistelltisch in der großen Gästerunde oder elegante Hausbar: Der neue Trolley von next125 passt sich vielfältigen Wohnsituationen an.

Der Trolley bringt Bewegung in die Küche. Foto: next125

Mittelpunkt der Hausbar: der matt-schwarze Metall-Trolley mit Abstellfläche zum Anrichten, Abstellen, Vorbereiten. Foto: next125

Der mobile Küchenhelfer wird in drei Varianten angeboten: als Küchen-, Servier- oder Bartrolley. Der Grundkörper mit vier parkettgeeigneten Rollen sowie Stangengriff in Onyxschwarz ist jeweils identisch: durch die Zusatzausstattung in „Eiche Natur“ ergibt sich für den Nutzer die Möglichkeit, das Möbel entsprechend der eigenen Bedürfnisse zu individualisieren. Genutzt werden kann der -Trolley als Bestandteil einer Küchenzeile unter dem next125 Kochtisch oder als mobiles Kleinmöbel.

Lebensraum multifunktional nutzen
„Die Küche ist heute immer mehr Lebensraum, der multifunktional genutzt wird, sagt Markus Schüller, Geschäftsführer von next125. Dem wollte der Hersteller mit der Entwicklung des flexiblen Möbels Rechnung tragen. Markus Schüller: „Die Formensprache des Trolleys ist markant, beinahe grafisch. Trotz des reduzierten, kubusartigen Korpusses wirkt das Möbel leicht und luftig. Und der Kontrast zwischen dem onyxschwarzen Alu-Korpus und dem Zubehör aus Eiche Natur strahlt zeitlose Eleganz aus.“

www.next125.de