16.12.2016

plasmaNorm® präsentiert auf der LivingKitchen sein neues Luftreinigungsmodul für den Privatküchenbereich. Es ist passend für Standard-Dunsthaubenschächte und kann laut Hersteller auf „nahezu jeden Dunsthauben-Ventilator gesteckt werden“.

„Mit einem Klick zur Umlufthaube“: plasmaNorm „Rondo“ als Plug&Play-Modul. Foto: plasmaNorm

Das Modul „Rondo“ ist rund mit einem Durchmesser von 210 mm und passt somit in gängige Haubenschächte. Die Anschlussöffnung misst 150 mm. Damit lässt sich das Bauteil einfach auf den bereits vorhandenen Dunsthauben-Ventilator setzen. „Stecker in die Steckdose und fertig ist die ‚neue’ Umlufthaube“, erläutert das Unternehmen. Der integrierte Sensor erkenne beim Kochen die Ventilation und schaltet sich automatisch an bzw. nach dem Kochen wieder ab. „Neben Kochgerüchen entlastet ‚Rondo’ bis zu 500 cbm Küchenluft auch von Bakterien, Viren und Keimen“, verspricht Manfred H. Langner, Entwickler der plasmaNorm-Technologie. Produziert werde das Serienprodukt in deutschen Partnerbetrieben. Erhältlich ist „Rondo“ über den Hersteller direkt oder den plasmaNorm-Vertrieb „MARES Group Limited“ aus Italien. Für das Jahr 2017 kündigt Langner für die Privatküche „weitere Entwicklungen“ an.

www.plasmanorm.de