05.12.2016

Der Küchenspezialist Franke erweitert sein Portfolio um drei leistungsstarke Flachschirmhauben für die Produktfamilien „Mythos“ und „Maris“.

Die neue Flachschirmhaube „Mythos Plus“: Bedient wird sie über die Ghost-Steuerung auf der wahlweise schwarzen oder weißen Glasfront. Foto: Franke

Durch ihr minimalistisches Design fügt sich die neue Flachschirmhaube „Maris“ dezent in jede Küche. Die reinigungsfreundliche Glasunterseite und eine flächenbündig verbaute LED-Leiste machen das Modell besonders pflegeleicht. Foto: Franke

Mit den neuen Flachschirmhauben „Mythos“ und „Mythos Plus“ stellt Franke Modelle für den Ab- und Umluftbetrieb vor. Deren Technik lässt sich unauffällig im Oberschrank verbauen. Bedient werden sie über die Ghost-Steuerung: Die elegant ins Frontpanel aus Glas integrierten Bedienelemente sind im ausgeschalteten Zustand unsichtbar, sie erscheinen erst, wenn die Haube eingeschaltet wird.
Zur Ausstattung beider „Mythos“-Modelle gehören drei Leistungsstufen plus Intensivstufe, Nachlaufautomatik, 24-h-Lüftungsintervall sowie eine automatische Filtersättigungsanzeige. Erhältlich sind sie in den Breiten 60 und 90 cm. Ebenso wie die „Maris“-Haube.

www.franke.de