08.07.2021

Auf Gut Böckel wird es zur Küchenmeile wieder betriebsam zugehen. Sicher wieder mit dabei ist der italienische Hausgeräte-Hersteller Smeg. Vom 18. bis 23. September 2021 zeigt das Unternehmen in Westfalen Neuheiten.

Smeg präsentiert Highlights und Neuheiten auch im Herbst 2021 auf Gut Böckel. Unter anderem in den Industial-Look-Möbeln von Noddles, Noodles & Noodles. Foto: Smeg

Olaf Nedorn, Geschäftsführer von Smeg Deutschland, erklärt: „Gut Böckel ist für uns ein wichtiger Treffpunkt zum Austausch mit unseren Fachhandelspartnern. Selbst letztes Jahr, als wir trotz der Umstände als einziger Anbieter unseren Showroom aufsperrten, waren die persönlichen Gespräche intensiv und die Stimmung ausgesprochen gut. Umso mehr freue ich mich auf dieses Jahr.“

Mit ausgewählten Designpartnern
Für die Präsentation der aktuellen Highlights erfährt das luxuriöse Ambiente des Smeg Showrooms auf Gut Böckel erneut ein Redesign. Zudem ergänzt der Hersteller die Ausstellung seiner unverwechselbaren Küchengeräte mit ausgewählten Designpartnern. So wird es unter anderem Küchenmöbel im Industrial Look und Arbeitsplatten aus Keramik zu sehen geben. „Wir zeigen den Besuchern nicht nur unsere Neuheiten. Wir liefern auch gleich Ideen und Kombinationsmöglichkeiten für die eigene Präsentation und die Beratung ihrer Kunden mit“, ergänzt Tobias Koch, Marketingleiter bei Smeg Deutschland. „Es lohnt sich also auch in diesem Jahr auf jeden Fall, bei uns vorbeizuschauen.“

www.smeg.de