21.04.2022

Liebherr positioniert sich als Spezialist für Kühlen und Gefrieren mit Ausrichtung auf das Premiumsegment. Diesen Anspruch spiegeln auch die neuen Verkaufsunterlagen 2022 wider, die am 1. April digital und gedruckt erschienen sind. Pünktlich zum Sortimentswechsel.

Gedruckt und digital erhältlich: die neuen Verkaufsunterlagen und Preislisten von Liebherr. Foto: Liebherr

Enthalten sind alle Neuheiten und zahlreiche innovative Features. Dazu gehören Highlights wie der integrierte Wasserspender „InfinitySpring“ sowie die neuen „BioFresh“-Technologien „Fish & Seafood-Safe“ oder „HydroBreeze“, mit denen der Hersteller die Bedeutung von Frische und langer Haltbarkeit unterstreicht. Die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung sei ein zentraler Leitgedanke in der Entwicklung von Geräten und Ausstattungen, heißt es. Zudem erweitert Liebherr das Sortiment in Deutschland um den „OutdoorCooler“ – einem kompakten Kühlschrank für den Außenbereich, in dem kühle Getränke und Snacks uneingeschränkt im Freien gelagert werden können.

Print bleibt
Für den stationären Handel werden laut Liebherr gedruckte Verkaufsunterlagen weiterhin eine große Rolle spielen. Neben den digitalen Möglichkeiten. In den Katalogen für Stand- und Einbaugeräte sind auf jeweils über 150 Seiten sowohl das komplette Sortiment für den deutschen Markt als auch eine ausführliche Beschreibung aller Ausstattungsmerkmale abgedruckt. Der Küchen- und Möbelfachhandel kann zusätzlich auf ein seitenstärkeres Verkaufshandbuch mit Planungsskizzen und Maßzeichnungen der Geräte zurückgreifen. Ebenso wurde für die Premiumreihe Monolith eine neue Imagebroschüre aufgelegt.
Alle Printunterlagen sowie aktuelle Preislisten erscheinen zum Sortimentswechsel ab 1. April 2022. Sie können ab sofort in der jeweils benötigten Menge über den persönlichen Vertriebsansprechpartner bestellt werden. Die Broschüren sind ab April zudem online unter home.liebherr.com im Bereich Service als PDF abrufbar.

home.liebherr.com