04.06.2021

Die Stiftung Warentest hat erneut Dunstabzugshauben unter die Lupe genommen – und die Ergebnisse in Heft „test 3/21“ veröffentlich. Die beiden Testsieger kommen von Miele und berbel.

Testsieger: Mit der Note „sehr gut“ (1,0) beurteilt die Stiftung Warentest die Verarbeitung der Miele-Dunstabzugshaube „PUR 98 W“. Foto: Miele

Testsieger: „Ergoline 2“ in 90 cm Breite und Mattschwarz. berbel bietet sie in weiteren Farbvarianten und Größen an. Foto: berbel

Gesamtnote „gut“: Schräghaube „D95IHM1S0“. Fotos: Neff

Insgesamt wurden 18 Modelle im Umluftbetrieb begutachtet, davon acht Schräghauben, sechs Kaminhauben und vier Unterbauhauben.
Mit der Note 2,0 sicherte sich die Miele-Dunstabzugshaube „PUR 98 W“ die beste Platzierung in der Kategorie „Kaminhauben“. In nahezu allen Prüfkriterien bewerteten die Tester den Miele-Prüfling mit „gut“ oder „sehr gut“. Insbesondere bei der Funktionsprüfung habe das Gerät überzeugt, da es bis zu 90 Prozent der Fette aus den Kochdünsten herausfiltert. Dafür ist das Gerät mit einem 10-lagigen Edelstahl-Metallfettfilter ausgestattet. Im Umluftbetrieb (nachrüstbar und hier im Test) adsorbiert der nachgelagerte „Active AirClean Filter“ mit Aktivkohle unerwünschte Geruchsmoleküle. Ebenfalls für „gut“ befunden wurde das leise Betriebsgeräusch. Miele verwendet hier ein beidseitig saugendes Radialgebläse, das ausgezeichnete Leistungswerte mit einer niedrigen Geräuschentwicklung verbindet. Damit war das Miele-Gerät eines der leisesten im Test.
Ein „gut“ gab es auch in der Handhabung. Die Fettfilter können zur Reinigung einfach in den Geschirrspüler gegeben werden. Dabei verändern sie ihre Optik dank einer Decklage und einem Rahmen aus Edelstahl auch nach vielen Spülgängen nicht (mit „sehr gut“ benotet). Weitere Top-Bewertungen gab es für den komfortablen Filterwechsel und die leichte Bedienung. Die verständliche Gebrauchsanweisung erhielt ein „sehr gut“.
Beim Prüfkriterium „Sicherheit und Verarbeitung“ gab es ebenfalls ein „sehr gut“. Und das in Alleinstellung. So verbirgt sich beispielsweise hinter den Fettfiltern das CleanCover – eine geschlossene, glatte Oberfläche, die leicht zu reinigen ist und vor Berührung mit Kabeln und Motorteilen schützt.

In der Kategorie „Schräghauben“ trat unter anderem die Kopffreihaube „Ergoline 2“ von berbel an. In der Version in 90 cm Breite. Am Ende freute sich der Hersteller über die Gesamtnote 2,1. Besonders hervorgehoben werden die Ergebnisse der Geruchsbeseitigung. „Bereits nach 30 Minuten waren nur noch wenige Geruchsmoleküle in der Luft messbar. Das ist fast so effektiv wie ein Abluftbetrieb“, zitiert berbel die test-Redaktion. Da Umlufthauben regelmäßig neue Geruchsfilter brauchen, ist Kostenkontrolle gefragt. berbel verkauft den Nachfüllpack Aktivkohle für 71 Euro. Je nach Nutzung reicht das für zwei bis drei Jahre. berbel empfiehlt den Vergleich. Denn bei manchen Wettbewerbsprodukten entständen die vielfachen Kosten, da die Aktivkohlefilter schon nach zwei bis sechs Monaten gewechselt werden müssen.
Von den 18 getesteten Dunstabzugshauben bekamen nur fünf höherpreisige Modelle für die beseitigten Fette und Gerüche das Testergebnis „gut“ ausgestellt. „Insgesamt am besten gegen Fett und Gerüche kommt die teure berbel an“, bestätigt Stiftung Warentest. Auch bei der Geräuschentwicklung führe der Hersteller aus Rheine das Feld an. „Gute Umlufthauben sind teuer. Insgesamt am besten beseitigt die Schräghaube ‚Ergoline 2 (BKH 90 EG-2)‘ von berbel Fett und Gerüche“, so die test-Redaktion abschließend.

Anerkannt leise
Ebenfalls zufrieden mit dem Haubentest der Zeitschrift „test“ (3/21) zeigt sich Neff. Für die Schräghaube „D95IHM1S0“ ermittelten die Tester in dieser Kategorie die Gesamtnote „gut“ (Note 2,4). „Damit erreicht sie eine der Top-Platzierungen des Tests“, so der Hersteller. Positiv aufgefallen sei besonders die geringe Lautstärke. Neff gibt hier den Wert 64 Dezibel in der höchsten Stufe an. Sicherheit und Verarbeitung des Geräts bewertete die Jury als „sehr gut“ (1,5). Weitere Detailwerte laut Hersteller: Stromverbrauch „gut“ (2,5), Handhabung „befriedigend“ (2,6) und Funktion „befriedigend“ 2,6“.