13.08.2020

Gesunde Ernährung und ein nachhaltiger Lebensstil sind aktuelle Megatrends der Gesellschaft. Mit Technologien wie „BioFresh“ und „DuoCooling“ hat Liebherr-Hausgeräte Lösungen, damit Lebensmittel auch zu Hause länger frisch halten.

 

„BioFresh“ von Liebherr: eine seit vielen Jahren bewährte Technologie, die noch immer Maßstäbe setzt.“ Foto: Liebherr

Die „DuoCooling“-Technologie unterbindet den Luftaustausch zwischen Kühl- und Gefrierteil und schützt Lebensmittel so vor dem Austrocknen. Foto: Liebherr

Lagert der frisch gekaufte Salat im Kühlschrank, ist er normalerweise schon nach wenigen Tagen nicht mehr knackig und wird meist viel zu früh weggeworfen. Dieses Szenario findet täglich in unzähligen Haushalten statt und ist nicht mehr zeitgemäß. Ein Beispiel: In Deutschland landen rund 4,4 Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr im Müll, pro Kopf sind das 55 kg. Und das entspricht bei einer vierköpfigen Familie einem Wert von 940 €. Fast die Hälfte dieser Abfälle ließe sich jedoch mit der richtigen Lagerung vermeiden.
Generell beeinflussen Mikroorganismen die Haltbarkeit von Lebensmitteln. Kühlung verlangsamt die Aktivität der Organismen. Mit Technologien wie „BioFresh“ und „DuoCooling“ lassen sich diese Prozesse sogar verlängern „Kunden gewinnen Zeit, weil sie weniger häufiger einkaufen müssen, und sparen auch noch Geld, weil die Waren länger halten“, erläutert Liebherr den augenfälligen Nutzen moderner Kühltechnik.

Deutlich länger frisch mit BioFresh
Wer sich bewusst ernährt und Obst und Gemüse marktfrisch einkauft, möchte diese auch Zuhause möglichst lange frisch lagern. Mit „BioFresh“ halten beispielsweise Kopfsalat und Brokkoli 13 anstatt 5 Tage oder Erdbeeren 7 anstatt 3 Tage. Je nach Sorte kann das verpackte Fleisch bis zu 6 Tage im „BioFresh“ lagern anstatt 1 Tag. Auch Milchprodukte wie ein Edamer halten 120 anstatt 10 Tage. Genannt werden diese Daten von Liebherr*. Das Unternehmen kommt letztlich zum Fazit: „Mit ‚BioFresh‘ bleiben viele Lebensmittel bei optimaler Temperatur und Luftfeuchtigkeit deutlich länger frisch als im herkömmlichen Kühlteil vergleichbarer Kühlgeräte. Das Ergebnis: Eine gesunde Ernährung mit frischen Lebensmitteln.“

„DuoCooling“ schützt vor Austrocknung
Frisch eingelagerte Lebensmittel sehen nach kurzer Zeit häufig nicht mehr ansprechend aus, schrumpfen oder welken. Der Faulungsprozess setzt ein, hervorgerufen durch das Austrocknen der Lebensmittel. Die Ursache: Die kalte Luft des Gefrierteils entzieht dem Kühlteil Luftfeuchtigkeit. Anders bei Liebherr-Produkten mit der „DuoCooling“-Technologie. Diese unterbindet in allen Liebherr Kühl- und Gefrierkombinationen den Luftaustausch zwischen Kühl- und Gefrierteil und schützt somit die eingelagerten Lebensmittel vor dem Austrocknen – egal wo diese im Kühlschrank lagern. „Auch so bleiben Lebensmittel länger frisch“, betont der Hersteller.