31.10.2019

Im Zentrum der area30-Präsentation von Amica stand die Generation an Herden und Backöfen im „X-type“-Design. Die Vorzüge dieser außergewöhnlichen Kochgeräte wurden ganz praktisch demonstriert: von Kochprofis auf der Sonderfläche „Show Cooking“ am Messestand.

Im modernen „X-type“-Design von Amica: Einbaudampfbackofen mit großzügigem Innenraum (77 Liter Volumen). Foto: Amica

So zum Beispiel der XXL-Backraum mit 77 Litern Volumen oder das „Baking-Pro-System“, das feinste Abstimmungen im Garprozess erlaubt. Einen besonderen praktischen Nutzen verspricht auch das neu eingeführte Öffnungssystem „OpenUP“, das per „TippOn“ des Backofengriffs diesen wie von Zauberhand öffnet. Das ist eine praktische Sache, besonders beim Handling großer und schwer beladener Backbleche. Mit mobiler App und Wifi-Steuerung sind die Top-Modelle von Amica bestens für den modernen Haushalt gerüstet und können sogar von unterwegs gesteuert werden.

Gesund kochen
Weil gesundes Kochen mit Dampf voll im Trend liegt, hat Amica das „InjectionSteam“ System entwickelt. Vollautomatisch arbeitende Dampfgarprogramme sind prädestiniert für knuspriges Brot, mineralreiches Gemüse oder besonders knusprige Braten. Mit Vollausstattung präsentiert sich dabei der „Injection“-Steam „EBSX 949 600 E“ in Edelstahl, der alle nutzerrelevanten Vorteile eines Backofens und eines Dampfgarers vereint. Er ist trotz üppiger Ausstattung sparsam im Verbrauch. Das zeigt die Energieeffizienzklasse A+.

Zahlreiche Programme
Der selbsterklärende „Graphic Timer MultiColor“ des Multi-Funktionsgeräts erlaubt als Kommandozentrale einfachste Bedienung der 19 Dampfgarprogramme, 25 Automatik Back-/Bratprogramme, 10 individuell speicherbaren Programme und der 11 Backofenfunktionen.
Ein Kerntemperatursensor zählt ebenfalls zur Ausstattung. Damit gelingt Roastbeef auf den Punkt genau. Alle, die es eilig haben, werden die sensorgesteuerte Schnellaufheizung „Rapid Warm Up“ schätzen. Diese Funktion heizt in unschlagbaren drei Minuten auf 150°C.

www.amica-group.de