09.08.2019

Euronics gilt mit einem Umsatz von 19,7 Mrd. Euro im Jahr 2018 als international drittgrößte Handelskooperation. Ein Großteil davon wird mit Haushaltsgeräten erwirtschaftet. Nun stellte die Gruppe ihr neues Führungsgremium vor, das sogenannte Board.

Die neue Führung von Euronics International. Foto: Euronics

Das achtköpfige Gremium wurde im Rahmen des jährlichen Meetings in Istanbul gewählt. Es ist nun drei Jahre im Amt. Die Zusammenstellung repräsentiert nach Ansicht des Unternehmens die kontinuierliche Expansion im EMEA- und GUS-Raum. Euronics ist in 35 Ländern vertreten und spezialisiert auf Consumer Electronics, insbesondere braune Ware, elektronische Haushalts-Klein- und -Großgeräte sowie IT- und Telefonlösungen.
Gewählt wurden: Nilesh Khalkho (VAE); Bülent Gürcan (Türkei); Maurizio Andronico (Italien); José-Maria Verdeguer (Spanien); President Hans Carpels (Schweiz); Denis Boschard (Frankreich), Vice President; Marcin Filipowicz (Polen); John Olsen (Managing Director Euronics International); Benedict Kober (Deutschland).

www.euronics.de