08.08.2017

Bosch präsentiert in diesem Jahr eine Kühl-Gefrier-Kombination mit austauschbaren Türfronten. Nach Lust und Laune, Lebenssituation und Geschmack kann die Wunschfarbe gewählt und der Kühlschrank zum persönlichen Designobjekt gemacht werden. 19 Töne stehen zur Verfügung.

Bei der neuen „Vario Style“-Reihe bieten sich dem Nutzer 19 unterschiedliche Optiken dafür an. Foto: Bosch Hausgeräte

Einfach mal die Kühlschrankfront wechseln. Foto: Bosch Hausgeräte

Dank eines Befestigungssystems mit verdeckt angebrachten Halterungen und Magneten lassen sich die Türfronten der neuen „Vario Style“ Kühlgeräte schnell und ohne Werkzeug austauschen. Die ersten 13 der insgesamt 19 Varianten sind ab Herbst 2017 verfügbar, weitere folgen im Frühjahr 2018.

Digitale Service-Plattform
Wer seinen „Vario Style“ Kühlschrank auf der digitalen Service-Plattform MyBosch unter www.bosch-home.com/welcome registriert, erhält zudem Zugriff auf einen umfassenden Pool an Tipps und Tricks, Bedienungsanleitungen und aktuelle Informationen. Neben exklusiven Angeboten für Original-Zubehör finden Gerätebesitzer dort nützliche Ratgeber, etwa für die richtige Lagerung von Lebensmitteln im Kühlschrank, oder gesunde und kreative Rezeptideen. Auch Garantieverlängerungen und Kundendiensttermine lassen sich über MyBosch buchen. Und natürlich erfahren Konsumenten hier aus erster Hand, welche neuen Fronten für ihre „Vario Style“ Kühl-Gefrier-Kombination erhältlich sind.

Frische im Inneren
So flexibel das Äußere auch ist, so konstant sei zugleich die Leistung des „Vario Style“ Kühlschranks, verspricht der Hersteller. Dank des „VitaFresh“-Frischesystems mit zwei unterschiedlichen Klimazonen bleiben Lebensmittel länger frisch.

www.bosch-home.de