09.01.2019

Regale sind Trend, denn Regale schaffen Verbindung zwischen Wohn- und Lebenswelten. Besonders elegant gelingt das dem System „tRACK“. Hersteller Kesseböhmer und Deutschland-Vertriebspartner „Form exklusiv“ präsentieren es auf der imm cologne. Mit im Gepäck: diverse Designpreise.

„tRACK“ schafft elegante Verbindungen. Foto: Kesseböhmer

Das Regalsystem nimmt sich optisch zurück und überzeugt gerade dadurch. Foto: Kesseböhmer

Individueller Stauraum: Die Rastergrößen sind frei wählbar, das Design der Verbindungselemente (Konnektoren) auch. Foto: Kesseböhmer

So erhielt „tRACK“ schon vor der Markteinführung die Auszeichnung „Innovative Interior“ des Iconic Award 2019. Hinzu kommt die Nominierung für den „German Design Award 2019“ durch den Rat für Formgebung. Dies untermauert den Anspruch des Anbieters, mit „tRACK“ neue Maßstäbe im Trendsegment der offenen Wohnraumgestaltung setzen zu wollen. Auf der imm cologne zeigen Kesseböhmer und Form exclusiv wie das live aussieht. Und zwar im Bereich „Pure Atmospheres“ in Halle 11.3 (Stand T048/U049) zusammen mit exklusiven Designprodukten von Buster&Punch, coolGiants, Porzellanmanufaktur Fürstenberg, Steinway & Sons und dem Taschenverlag.

Konnektoren verbinden
Die markante Formensprache von „tRACK“ mit dem signifikanten Konnektor steht für umfangreiche Modularität und Gestaltungsfreiheit. Das Regalsystem kann als eleganter Raumteiler und Blickfang Räume verbinden – und als Bücherregal, gehängter Stauraum über dem Herd, Ankleide oder selbst im Bad Lebensräume individuell strukturieren und inszenieren. Die Konnektoren bilden in ihren frei wählbaren, metallischen Farben elegante Stilelemente, die in abgestimmter Harmonie mit der tonigen Regalkonstruktion und den Böden stehen. Die Rastergrößen lassen sich individuell wählen. Damit kann der Stauraum nach tatsächlichen Bedürfnissen gestaltet werden.

Vertriebspartner für Deutschland
Kesseböhmer kooperiert im „tRACK“-Vertrieb in Deutschland mit der Möbelmanufaktur Form exclusiv Design Wiemann. Form Exclusiv wurde in den 1960er-Jahren gegründet und vor 30 Jahren von Ulrich Wiemann übernommen. Das heute vom Möbelbauer Justin Wiemann in der fünften Generation familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Havixbeck im Münsterland fertigt und vertreibt handwerkliche Möbelstücke und edle Massivholzmöbel im Bereich Wohnen, Office und Objekteinrichtungen.

www.kesseboehmer.de