10.01.2019

Durch die Investitionen der letzten Jahre hat Störmer Küchen seinen finanziellen Spielraum ausgeschöpft und musste nun einen strategischen Investor mit ins Boot nehmen. Investor Partners hat Anteile übernommen.  

Christoph Fughe: „Sind uns sicher, als Team zu funktionieren.“ Foto: Biermann

Freigeworden waren diese durch das Ausscheiden der Familie Störmer im Frühjahr 2018. „Diese Anteile haben wir nun bestmöglich weitergegeben“, wird Christoph Fughe, geschäftsführender Gesellschafter, in einer Mitteilung des Unternehmens zitiert. Demnach habe es mehrere Optionen gegeben. Fughe: „Bei Investor Partners haben uns besonders die handelnden Personen überzeugt und die Möglichkeiten, die sich dadurch für das Unternehmen in der Zukunft ergeben werden. Wir sind uns sicher, als Team miteinander zu funktionieren.“
Die Geschäftsleitung, also Christoph Fughe und Michael Otto, bedanken sich in der Mitteilung ausdrücklich bei allen Kunden und Mitarbeitern, „die in der schweren Zeit zu uns gehalten haben und an uns und die Zukunft von Störmer fest glauben“. Mit Investor Partners als strategischem Investor soll das Wachstum in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden.

www.stoermer-kuechen.de