09.03.2019

„VS ENVI“ heißt das modulare Abfalltrennsystem von Vauth-Sagel. Mit größtmöglicher Flexibilität sollen alle Kundenbedürfnisse erfüllt werden. Nun schließt die Variante „VS ENVI Single“ die letzte Lücke im System. Das Produkt spielt seine Stärken aus, wenn es an Platz mangelt.

Schließt eine Lücke: die platzsparende Variante „VS ENVI Single“. Foto: Vauth-Sagel

Mit VS ENVI Single hat der Hersteller nun eine Lösung für kleine Haushaltsgrößen mit wenig Platz ins Programm genommen. Getreu dem Versprechen, hochwertige Lebensräume für alle Menschen zu schaffen, schließt der Hersteller damit eine Lücke – und bietet seinen Kunden eine Lösung, die, so das Versprechen, „gleichermaßen preiseffizient wie qualitativ hochwertig ist“.

Einfach in der Montage
VS ENVI Single sei einfach zu montieren, betont Vauth-Sagel. Die Wahl der Seite ist dabei flexibel. Für maximale Hygiene und Geruchsneutralität ist VS ENVI Single mit einem Deckel versehen, der mit der Tür verbunden ist und sich automatisch öffnet und schließt. Eine Mulde im Deckel kann zum Lagern von Müllbeuteln genutzt werden. Mit ihrer geringen Einbautiefe ist die Single-Lösung variabel einsetzbar – und passt damit nach Auskunft des Herstellers „so gut wie in jeden Küchen- oder Badezimmerschrank“.

www.vauth-sagel.de