14.08.2018

Keller Keukens, Dekker Zevenhuizen und ATAG Benelux präsentieren sich auf der Küchenmeile als „Holland Trend Haus“. Im servicepoint A30 in Bünde zeigt das Trio die neuesten Trends zu den Produktbereichen Küchen, Arbeitsplatten und Geräte.

Foto: HTH

Mit dem neuen Namen „Holland Trend Haus“ wollen die drei Unternehmen zeigen, dass sich seit dem letzten Auftritt auf der Küchenmeile 2013 etwas geändert hat. Ein neuer Standort wurde gewählt: Das Trendfilter-Forum servicepoint A30. „Alle großen, etablierten Unternehmen der deutschen (Küchen-)Möbelindustrie vernetzen sich das ganze Jahr über an diesem kreativen Standort“, heißt es in einer Mitteilung. Unter dem Motto „Trends & Innovation“ eigne sich dieser Standort perfekt.

Alles, was die Küche braucht
Das Unternehmen Keller Keukens präsentiert auf der Basis von vier Wohnstilen und den neuesten globalen Trends eine komplette Palette an neuen Modellen, Farben und Oberflächen. Jede Küche ist mit einem maßgefertigten Küchentisch und Küchenaccessoires von Dekker Zevenhuizen ausgestattet. ATAG Benelux steuert die passenden Küchengeräte bei.

Inspirierende Trendpräsentationen
Zusätzlich zu den laufenden Produktpräsentationen wird das Podium am Nachmittag des 16. und 17. September (Sonntag und Montag) zwei Referenten übergeben. Katrin de Louw, Trendbeobachterin der Küchen- und Möbelindustrie, informiert über die kommenden Trends, und Vincent Hofstee, Design- und Produktmanager bei ATAG, wird die zunehmende Rolle von Design bei Küchengeräten erläutern.

Geöffnet ist das „Holland Trend Haus“ am Sonntag, 16. September, und Montag, 17. September, von 9 bis 20 Uhr und am Dienstag, 18. September, von 9 bis 18 Uhr.  Die Adresse lautet: Uhlendiekstraße 88 in Bünde, direkt an der A30, Ausfahrt Nummer 27.

www.hollandtrendhaus.nl