12.08.2018

Das Unternehmen Dein-Konfigurator GmbH hat ein System entwickelt, mit dem in Echtzeit direkt am betreffenden Produkt alle Informationen auf einem Touchscreen abrufbar sind. Die digitale Lösung heißt „Dein Etikett“.

Tablet-Screenshots vom mobilen Vertriebstool „Dein-Etikett“: So können alle Informationen über ein Produkt aktuell in der Ausstellungskoje abgerufen werden. Foto: Dein-Konfigurator GmbH

Das neue Vertriebstool „Dein Etikett“ startet im Markt: Albert Zellner (Foto rechts) vom Möbelhaus Hofmeister besiegelt per Handschlag mit „Dein-Etikett“-Entwickler Albrecht Arenz die Pilotanwendung im Küchenfachmarkt in Pforzheim. Foto: Dein-Konfigurator GmbH

Dieses elektronische Angebot soll den Verkaufsprozess unterstützen und Endkunden wie Verkäufern am POS helfen, die Variantenvielfalt mit unzähligen Zubehör- und Zulieferoptionen moderner Möbel und Küchen zu benennen und Mehrwerte, Ausstattungsmerkmale oder auch Preise tagesaktuell in Schrift und Bild darzustellen. Premiere feierte „Dein Etikett“ beim EMV-Mitglied Hofmeister (Bietigheim-Bissingen) im neu eröffneten Küchenfachmarkt in Pforzheim. Albert Zellner, Einkaufsleitung Küche und Bad bei Hofmeister, ist von den Vorteilen überzeugt: „In unserem Küchenfachmarkt in Pforzheim werden wir unseren Kunden direkt vor Ort in der Koje einen Service bieten, den sie im Internet bereits schätzen gelernt haben: die digitale Darstellung unzähliger Varianten unserer Küchen mit allen erforderlichen Informationen. Für uns ist ‚Dein Etikett‘ damit das ideale Bindeglied im wachstumsstarken Ropo-Markt und leitet unsere Kunden aus der Online- in die Offlinewelt unserer Filialen.“

Für Handel und Industrie
Neben dem Möbelfachhandel, der Großfläche oder spezialisierten Studios sei diese Neuentwicklung auch für die Möbelindustrie attraktiv, sind die Entwickler überzeugt. Schließlich stelle sich die Situation in Hausausstellungen oder auf Messen ähnlich dar. „Der Einsatz von ‚Dein-Etikett‘ ist von Vertriebsebene und Vertriebsweg unabhängig“, heißt es.

Alles sofort auf dem Schirm
„Dein-Etikett“ ist seit der Münchner Messe Küchenwohntrends 2018 auf dem Markt. Es handelt sich um ein digitales System, das mit seinen 10“- oder 15“-Touchscreens plus zentralem „Cockpit“ alle denkbaren Produktinformationen kommuniziert und jeweils direkt in den Ausstellungs-Kojen präsentiert. Das System informiert Kaufinteressenten oder Verkäufer unabhängig von der Möbelkategorie über alle verfügbaren Informationen. Egal, ob es um ausgeklügelte Eckschranklösungen in Küchen geht, das Leistungsportfolio von E-Geräten oder um Hubsysteme an Schreibtischen. Material- und Pflegehinweise gibt es auch. Alle Daten sind vor Ort abruf- und darstellbar. Erklärende Videos können abgespielt werden, Bilder kommunizieren mögliche Ausstattungsvarianten.

Das „Cockpit“ als Zentrale
Autark arbeitende Touch-Displays bilden das Frontend des Systems. Dahinter steckt ein zentrales Cockpit, das via Wi-Fi oder fest vernetzt alle Touchscreens mit aktuellen Serverdaten versorgt. Das funktioniert so: Über die Artikelnummer erfolgt die Zuordnung der nötigen Daten zum jeweiligen Produkt – die erforderliche Datenbank kann somit an einem zentralen Ort gepflegt werden.
„Dein-Etikett“ ermögliche es außerdem, sogar filialübergreifend die elektronischen Etiketten zentral anzusteuern und zu pflegen, die Preise direkt und aktiv zu ändern oder neue technische Features einzubauen. Für einen umfassenden Schutz bei der Datenkommunikation sorgt das Zülpicher Unternehmen „Dein Konfigurator“, sodass sich die Nutzer in Handel und Industrie „voll auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“.

www.dein-konfigurator.de