27.11.2018

Wie sich die Produkte rund ums Spülcenter perfekt auf die verschiedenen Stilwelten abstimmen lassen – das will Blanco auf der LivingKitchen zeigen. Der Spülen- und Armaturenspezialist ist bereits zum fünften Mal infolge in Köln dabei.

Inspirationen zum Anfassen: Blanco präsentiert sich auf der LivingKitchen im Januar 2019 mit einer Inszenierung verschiedener Stilwelten sowie mit Weiterentwicklungen aus allen Produktbereichen. Diese Aufnahme zeigt eine Armatur aus dem aktuellen Sortiment: „Blanco Solenta-S Senso“ mit kontaktloser Start-Stopp-Sensortechnologie, hier in der pflegeleichten Oberfläche „UltraResist“. Foto: Blanco

„Wir werden die Marke Blanco für alle Sinne erfahrbar machen“, kündigt CEO Frank Gfrörer für die LivingKitchen an und ergänzt: „Der zentrale Bereich in der Küche ist heute multifunktional und smart. Als einer der führenden Hersteller rund um das Thema Wasser in der Küche bieten wir bis ins Detail durchdachte Produkte. Der Trend, dass sich die Küche immer mehr zum räumlichen Mittelpunkt im Zuhause entwickelt, erfordert eine ganzheitliche Sicht auf die Gestaltung. Die Messe ist eine hervorragende Möglichkeit, zu zeigen, dass wir für alle Küchenstile die passende Lösung bereithalten.“
Neben Service- und Vorführinseln des Technischen Kundendiensts lädt Blanco an verschiedenen Stationen zu visuellen und kulinarischen Erlebnissen ein. Mit dieser Kombination will das Unternehmen die Markenwerte adäquat in Szene setzen.

„Packende Inszenierung“
Diese Präsentation sei für internationale Kunden interessant, aber ausdrücklich auch für die Handelspartner, die den Hersteller erst kürzlich auf Gut Böckel besucht haben, sagt Lars Kreutz, Geschäftsleitung Vertrieb Deutschland. So werden die jüngsten Neuheiten wie die Etagon-Becken oder die neuen Smart-Armaturen in Köln „nochmals packend inszeniert“. Und dass die Messe an drei Tagen ihre Tore auch für Privatpersonen öffnet, mache die Schau auch für potenzielle Küchenkäufer „äußerst interessant“.

Internationalität ist ein großer Pluspunkt
Dr. Bertram Melzig-Thiel, Geschäftsleitung Vertrieb International, hebt besonders die globale Ausrichtung der Messe hervor. Diese sei für Blanco ein großer Pluspunkt: „Auch unter dem Aspekt, dass wir rund zwei Drittel des Gesamtumsatzes im Ausland erwirtschaften, ist die ‚LivingKitchen‘ für uns die perfekte Plattform, um unseren Gästen zum Auftakt des Jahres die Neuheiten vorzustellen. Wie immer haben wir unsere internationalen Kunden eingeladen und erwarten zahlreiche Besucher aus den unterschiedlichsten Regionen der Welt. Wir freuen uns auf viele Gespräche, neue Kontakte und erfolgreiche Abschlüsse“.

Die LivingKitchen findet zusammen mit der Einrichtungsmesse imm cologne statt. Geöffnet ist sie vom 14. bis 20. Januar 2019 jeweils ab 9 Uhr. Am Freitag, Samstag und Sonntag auch für Endverbraucher. Der Blanco-Stand ist in Halle 4.2, C 020/029.

www.blanco.de