04.03.2019

Mit bedrucktem Glas für Arbeitsfläche und Rückwand sowie LED-Modulen setzt Sprinz farbige Akzente in der Küche. Der RGB-Wechsler taucht Nischenwand, Arbeitsplatte und damit die Küche nach Lust und Laune in stetige Licht- und Farbtöne oder dynamische Farbwechsel.

Mit dem RGB-Farbwechsler lassen sich Farbstimmungen nach Wunsch gestalten. Hier in Blau. Foto: Sprinz/Studio3001

In Grün. Foto: Sprinz/Studio3001

In Lila. Foto: Sprinz/Studio3001

In Rot. Foto: Sprinz/Studio3001

So lässt sich die Küche, ohne diese neu zu streichen, in verschiedene Farben tauchen. Zusätzlich kann die Lichtfarbe auf konzentriertes Arbeiten oder gemütliches Essen abgestimmt werden. Die weiß bedruckten Flächen aus Einscheibensicherheitsglas werden gleichmäßig mit LED-Licht ausgeleuchtet. Zur Wahl stehen die Lichtfarben Kalt-, Neutral- und Warmweiß oder Mischweiß. Bei der Lichtfarbe mischweiß wechseln sich Warm- und Kaltweiß ab.

Flexible Bedienung
Gesteuert wird das Licht über eine Fernbedienung, die Gestensteuerung SpriShake oder Magic Cube. Wer die LEDs mit seinem Smartphone oder Tablet steuern will, nutzt optional einen Wifi-Controller und holt sich die App „Magic Home“ für IOS oder Android.

Exakt nach Maß
Die LED-Arbeitsplatte wird in einem Maß bis maximal 1.300 x 3.000 mm gefertigt. Spülbecken und Kochfeld werden flächenbündig eingebaut. Unterbauspülbecken und andere Ausschnitte werden ganz nach Wunsch maßgeschneidert.
Die LED-Rückwand bietet der Hersteller im maximalen Format bis zu 3.000 x 1.500 mm an. Steckdosen, Schalter, Rollladengurte und Eckausschnitte werden nach Aufmaß eingepasst.

www.sprinz.eu