11.01.2019

Mit dem Beleuchtungskonzept „kitchenlight“ gibt Sedia Küchentechnik dem Küchenplaner übereinstimmende Lichtfarbtemperaturen an der Dunsthaube und bei den Unterbauleuchten an die Hand.  

Foto: Sedia

„Und das ohne planerischen Mehraufwand und ohne Zusatzschalter“, verspricht das Unternehmen, denn das eingesetzte Leuchtenset wird ganz einfach über den Dunstabzug gesteuert. Aus massivem Aluminium gefertigt und mit nur 4 mm Bauhöhe zeigt sich die neue „Astrale“-Familie dabei besonders elegant. Es gibt sie in den Varianten „Astrale Evo“ (in Alu gebürstet oder Schwarz, Foto), „Astrale Scala“ sowie „Astrale Q und Q-Evo“. Ebenfalls neu ist die Kunststoff-Aufbauleuchte „K-Pad“ (mit nur 3 mm Aufbauhöhe) sowie die Hängeleuchten „Pendolo“ und „Orix“.

www.sedia-kuechentehnik.de